Schneider Electric: Neue solarunterstütze Ladeinfrastruktur für Niederlassung in Lahr

Dank einer neuen solarunterstützen E-Tankstelle können Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sowie Besucher und Besucherinnen des Schneider Electric Standortes Lahr ihre Elektrofahrzeuge an zwölf auf dem Firmenparkplatz verfügbaren Ladepunkten schnell und klimafreundlich aufladen. Wer sich länger auf dem Gelände oder im Gebäude aufhält, nutzt eine der vier EVlink AC-Ladestationen. Diejenigen, die es eilig haben, fahren die DC-Schnellladestationen an und können dank kurzer Ladezeiten rasch weiterfahren. Bisher ist es Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen möglich, die Lademöglichkeiten zu nutzen – schon bald sollen diese aber auch der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden.

Mit der neuen solarunterstützen Ladeinfrastruktur in Lahr hat Schneider Electric einen weiteren Schritt in Richtung unternehmenseigene E-Flotte und emissionsarme Mobilität vollzogen. Bis 2030 will der Konzern seine gesamte Fahrzeugflotte vollständig elektrifizieren. Bei der feierlichen Eröffnung zeigte sich auch der Lahrer Oberbürgermeister Markus Ibert überzeugt: „Mit der E-Tankstelle in Lahr ist ein besonderes Zeichen für Klima- und Umweltschutz gesetzt, denn ich bin mir sicher, dass die Umstellung auf elektrische Mobilität in der zunehmend umweltbewussten Gesellschaft eine ganz wichtige Funktion einnehmen wird. Ich freue mich, dass Lahr der erste Standort in Süddeutschland ist, der im firmeneigenen Netzwerk mit einer E-Tankstelle und Parkplätzen für Elektroautos ausgestattet wird. Ein inspirierendes Projekt mit Modellcharakter!"

Über die Schneider Electric GmbH

Wir bei Schneider glauben, dass der Zugang zu Energie und digitaler Technologie ein grundlegendes Menschenrecht ist. Wir befähigen alle, ihre Energie und Ressourcen optimal zu nutzen, und sorgen dafür, dass das Motto "Life Is On" gilt – überall, für jeden, jederzeit.


Wir bieten digitale Energie- und Automatisierungslösungen für Effizienz und Nachhaltigkeit. Wir kombinieren weltweit führende Energietechnologien, Automatisierung in Echtzeit, Software und Services zu integrierten Lösungen für Häuser, Gebäude, Datacenter, Infrastrukturen und Industrie.

Unser Ziel ist es, uns die unendlichen Möglichkeiten einer offenen, globalen und innovativen Gemeinschaft zunutze zu machen, die sich mit unserer richtungsweisenden Aufgabe und unseren Werten der Inklusion und Förderung identifiziert.

[url=http://www.se.com/de]www.se.com/de[/url]

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Schneider Electric GmbH
Gothaer Straße 29
40880 Ratingen
Telefon: +49 (2102) 404-0
Telefax: +49 (2102) 404-9256
http://www.se.com

Ansprechpartner:
Thomas Hammermeister
Pressereferent
Telefon: +49 (2102) 40494-59
E-Mail: Thomas.Hammermeister@schneider-electric.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel