Neuer Service für Fahrgäste

Nutzer des ÖPNV in der Region Weil am Rhein-Lörrach können sich ab sofort ganz aktuell über die Ankunfts- und Abfahrtszeiten der Busse informieren. Auf Initiative der Stadt Weil am Rhein hat die Südwestdeutsche Landesverkehrs-AG (SWEG) eine neue Technik in den Bussen umgesetzt, die den Abruf von Echtzeitdaten ermöglicht. Dafür wurden für die gesamte Busflotte des örtlichen SWEG-Verkehrsbetriebs neue Bordrechner angeschafft und installiert. Mittels eines GPS-Senders können die Busse ganz genau lokalisiert und somit die Echtzeitdaten erstellt werden. Diese werden an die Datendrehscheibe der Nahverkehrsgesellschaft Baden-Württemberg (NVBW) geliefert, die sie wiederum in Fahrplanauskünfte wie www.efa-bw.de oder die App bwegt einspeist. „Wir freuen uns, den Fahrgästen damit einen besseren Auskunftsservice bieten zu können. Die Fahrgäste können sich nun aktuell über die Abfahrtszeiten via Handy informieren.“, erklärt Rudolf Koger, Bürgermeister der Stadt Weil am Rhein. Für SWEG-Vorstandsmitglied Thilo Grabo ist diese fortschrittliche Technik „ein Bekenntnis der SWEG zur Attraktivitätssteigerung des ÖPNV in der Region Weil am Rhein-Lörrach.“

Die Multifunktionsgeräte der Firma IVU Traffic Technologies AG befinden sich vorne beim Busfahrer und sind zusätzlich moderne Fahrscheindrucker mit Touchscreen. Für die Busfahrerinnen und Busfahrer bedeutet das eine deutlich erleichterte Bedienung. Auch die Busleitstelle profitiert von der neuen Technik. Dank der neuen Hardware, die in das Betriebsleitsystem der SWEG integriert wurde, hat sie die Fahrzeuge ebenfalls genau im Blick. Künftig möglich wäre damit auch die Anzeige der Echtzeitdaten an den Bushaltestellen. Dafür müssten dort zunächst Anzeigesysteme installiert werden. Für den Landkreis Lörrach sind diese bereits in Planung. "Nachdem die SWEG die Voraussetzungen geschaffen hat, ist nun der Landkreis Lörrach gefordert, die Planung für dynamische Fahrgastinformationen (DFI) an zentralen Haltestellen umzusetzen. Die DFI wäre ein weiterer Mosaikstein, um den Öffentlichen Personennahverkehr benutzerfreundlicher zu gestalten", so Oberbürgermeister Wolfgang Dietz. Weil am Rhein hat gegenüber dem Landkreis Bushaltestellen für eine entsprechende Installation angemeldet. Haushaltsmittel für die Umsetzung stehen seitens der Stadt bereit.


Über SWEG Südwestdeutsche Landesverkehrs-AG

Die SWEG ist ein Unternehmen mit Hauptsitz in Lahr/Schwarzwald, das in Baden-Württemberg und teilweise angrenzenden Gebieten Busverkehr im Stadt- und Überlandverkehr sowie Schienengüter- und Schienenpersonennahverkehr betreibt. Im Jahr 2018 ist die Verschmelzung der Hohenzollerischen Landesbahn (HzL) mit Sitz in Hechingen zur Südwestdeutschen Landesverkehrs-AG vollzogen worden. Bei der SWEG arbeiten mehr als 1300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

SWEG Südwestdeutsche Landesverkehrs-AG
Rheinstraße 8
77933 Lahr
Telefon: +49 (7821) 2702-0
Telefax: +49 (7821) 2702-35
http://www.sweg.de/

Ansprechpartner:
Monika Eckenfels
Marketing / Kommunikation / PR
Telefon: +49 (7821) 2702-161
Fax: +49 (7821) 2702-95
E-Mail: Monika.Eckenfels@sweg.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel