Alles rund ums Buch: Der 16. Nottbecker Büchermarkt

Der Büchermarkt des Museums für Westfälische Literatur in Oelde-Stromberg ist längst ein fester Termin im Kalender zahlreicher Bücherfreunde. In diesem Jahr geht die traditionsreiche Veranstaltung bereits in die 16. Runde. Am Sonntag, dem 13. September, können BesucherInnen von 11.00 bis 18.00 Uhr im Innen- und Außenbereich des Kulturguts Haus Nottbeck nach Herzenslust stöbern und schmökern. Der Eintritt ist frei.

Für die Bücherstände stehen sowohl das Außengelände im Museumspark als auch der große Veranstaltungssaal zur Verfügung. An den zahlreichen Ständen privater Anbieter und westfälischer Antiquariate dürfte so manches Bücherherz höherschlagen. Vom Bestseller zum Schnäppchenpreis bis hin zum bibliophilen Kleinod und zu vergriffenen Erstausgaben ist für jeden Lesegeschmack das Passende dabei. Die bewährte Mischung aus professionellen und privaten Anbietern wird erfahrungsgemäß auch in diesem Jahr beim lesehungrigen Publikum auf großes Interesse stoßen.

Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt: Das Kulturcafé besticht wie gewohnt mit saisonalen Kuchenangeboten, Snacks und einer vielfältigen Getränkeauswahl. Im Museum sowie im Gartenhaus können die BesucherInnen ihrer Leidenschaft für Literatur weiter nachgehen. Die aktuelle Sonderausstellung „Go East! Heimat anders denken. Westfälische AutorInnen unterwegs in Europa“ richtet sich insbesondere an ein reiseinteressiertes Publikum. Vorgestellt werden westfälische SchriftstellerInnen der Gegenwart, die eine Zeitlang in Osteuropa gelebt haben und diese Länder in den Mittelpunkt ihres Schreibens rückten.


Für den Besuch des Büchermarkts, des Museums und des Cafés sind einige Einschränkungen und Sicherheitsmaßnahmen wie Mundschutzpflicht, Abstandsregelungen sowie eine begrenzte Besucherzahl (insbesondere im Innenraum) zu beachten. Spender zur hygienischen Händedesinfektion stehen auf dem gesamten Gelände zur Verfügung. Informationen zu geltenden Hygienemaßnahmen und Abstandsregelungen sind vor Ort über Aushänge und auf der Internetseite des Kulturguts zugänglich.

SO 13.09.2020 | 11.00 Uhr
Tag des offenen Denkmals
16. Nottbecker Büchermarkt
Infos und Anmeldung für einen Bücherstand unter Tel.: 02529/9497900 oder www.kulturgut-nottbeck.de

Weitere Informationen unter Tel.: 02529 / 94 97 900 und www.kulturgut-nottbeck.de

 

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Kulturgut Haus Nottbeck – Museum für Westfälische Literatur
Landrat-Predeick-Allee 1
59302 Oelde-Stromberg
Telefon: +49 (2529) 945590
Telefax: +49 (2529) 945591
http://www.kulturgut-nottbeck.de/

Ansprechpartner:
Dirk Bogdanski
Telefon: +49 (2529) 945592
Fax: +49 (2529) 945591
E-Mail: bogdanski@kulturgut-nottbeck.de
Onno Bargfrede
Telefon: +49 (2529) 9497900
E-Mail: museum@kreis-warendorf.info
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel