Zweite Runde im DFB-Pokal ausgelost: Union empfängt den SC Paderborn

Erstmals seit Dezember 2013 bestreitet der 1. FC Union Berlin im DFB-Pokal wieder ein Heimspiel. In der zweiten Runde treffen die Eisernen im Stadion An der Alten Försterei auf den Bundesligaabsteiger SC Paderborn.

Im Rahmen der ARD-Sportschau erfolgte am heutigen Sonntag, dem 08.11.2020 die Auslosung der zweiten Runde des DFB-Pokals 2020/21. Neben DFB-Vizepräsident Peter Frymuth, der als Ziehungsleiter fungierte, zog Ex-Nationalspielerin Inka Grings die Lose der Runde der 32 verbliebenen Teams.


„Wir freuen uns, dass wir endlich mal wieder ein Heimspiel im Pokal bestreiten dürfen. Gerade mit der Historie, die Steffen Baumgart beim 1. FC Union Berlin hat, ist das für alle Unioner ein schönes Spiel. Wir treffen jedoch auf einen Gegner, der in dieser Saison ein wichtiges Wort im Aufstiegskampf in die Bundesliga mitsprechen wird und gerade in der Offensive enorme Qualität besitzt. Für uns wird es wichtig sein, alles abzurufen, um auch 2021 noch im Wettbewerb vertreten zu sein“, so Oliver Ruhnert, Geschäftsführer Profifußball des 1. FC Union Berlin, nach der Auslosung.

Die Partien des Achtelfinals des DFB-Pokals finden am 22. & 23.12.2020 statt, die Terminierung der Spiele folgt. 

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

1. FC Union Berlin e.V.
An der Wuhlheide 263
12555 Berlin
Telefon: +49 (30) 656688-0
Telefax: +49 (30) 656688-99
http://www.fc-union-berlin.de

Ansprechpartner:
Hannes Hahn
Presse / Kommunikation
Telefon: +49 (30) 656688-58
Fax: +49 (30) 656688-99
E-Mail: hannes.hahn@fc-union-berlin.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel