Mit spitzer Feder – Karikaturen zu zehn Themenfeldern

Mehr als 100 Zeichnungen in zehn Themenfeldern bietet die neue Ausgabe von „Politik & Unterricht“ für Lehrinnern und Lehrer an. Bei der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg (LpB) ist die Zeitschrift jetzt erschienen. Für den Politikunterricht, aber auch in benachbarten Fächern bei Themen wie Migration, Frieden oder Nachhaltigkeit, kann und soll die Auswahl eine Fundgrube sein: für den Einsatz einer Methode, die zu den beliebtesten zählt. Indem Karikaturen bewusst zuspitzen, oft einseitig oder parteiisch sind, und zuletzt auch Tabus brechen, fordern sie in besonderer Weise das Urteilsvermögen von Schülerinnen und Schülern heraus. Die Folgen von Polarisierungen und des Streits über die Frage, wo die Grenzen der verfassungsrechtlich verbürgten Meinungs- und Kunstfreiheit liegen, rücken dabei fast von selbst in den Vordergrund der Diskussionen.

Das Heft kann im Internet unter www.politikundunterricht.de kostenlos heruntergeladen werden. Die Druckfassung ist ebenfalls kostenlos und kann (auch im Klassensatz) im Webshop der Landeszentrale bestellt werden (www.lpb-bw.de/shop). Ab einem Sendungsgewicht von 500 Gramm werden die Versandkosten in Rechnung gestellt.

Das neue Heft mit zahlreichen methodisch-didaktischen Vorschlägen zum Einsatz von Karikaturen im Unterricht versteht sich als Aktualisierung und thematische Ergänzung der Ausgabe von 2005, die sich als ungewöhnlich erfolgreich erwiesen hat.


„Politik & Unterricht“, die LpB-Fachzeitschrift für die Praxis der politischen Bildung, richtet sich an Lehrerinnen und Lehrer in allen weiterführenden Schulen. In gleicher Weise sind Lehrkräfte in den außerschulischen Jugend- und Bildungseinrichtungen angesprochen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg
Lautenschlagerstraße 20
70173 Stuttgart
Telefon: +49 (711) 164099-0
Telefax: +49 (711) 164099-77
http://www.lpb-bw.de

Ansprechpartner:
Dr. Reinhold Weber
Fragen zur Animation
Telefon: +49 (711) 164099-42
E-Mail: reinhold.weber@lpb.bwl.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.