Ein Futter-Labyrinth für Frettchen

Die Tierpfleger des Güstrower Wildpark-MV lassen sich immer wieder neue Beschäftigungsmöglichkeiten für ihre Schützlinge einfallen. Dieses Mal hatte der Auszubildende Max Vaegler eine tolle Idee: Wie wäre es mit einem Futter-Labyrinth für die Frettchen? Gemeinsam mit den Kollegen der Holzwerkstatt wurde eine neue Tierbeschäftigung gezimmert und kam kürzlich bei der öffentlichen Frettchen-Fütterung um 11.30 Uhr erstmals zum Einsatz. Das Labyrinth ist von oben abgedeckt. Daher müssen die Frettchen durch die Gänge laufen, um am Ende des Weges die Belohnung einzuheimsen: ein leckeres Stück Fleisch. Nach einer kleinen Starthilfe durch Azubi Max fassten alle Bewohner der Frettchen-WG Mut, machten sich auf den Weg und zeigten, wie wendig sie doch sind. Die Aktion kam nicht nur bei den Frettchen, sondern auch bei den Besuchern bestens an. Das Schöne: Das Futter-Labyrinth wird je nach Wetterlage nun öfter bei der öffentlichen Frettchen-Fütterung zum Einsatz kommen. Langweilig wird es dabei mit Sicherheit nicht: Die Wände sind verstellbar. Es führt also immer ein anderer Weg zum Ziel.

Videos des Wildpark-MV: www.youtube.com/NUPGuestrow

Winter-Highlights: www.wildpark-mv.de/winter

 

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Wildpark-MV/ Natur- u. Umweltpark Güstrow gGmbH
Verbindungschaussee 1
18273 Güstrow
Telefon: +49 (3843) 2468-0
Telefax: +49 (3843) 2468-20
http://www.wildpark-mv.de


Ansprechpartner:
Anja Wrzesinski
Marketing
Telefon: +49 (3843) 2468-19
E-Mail: a.wrzesinski@wildpark-mv.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.