Piepenbrock eröffnet Instandhaltungszentrum in Frickenhausen

Das Piepenbrock Instandhaltungszentrum Süd-West zieht von Esslingen nach Frickenhausen. Das Unternehmen entschied sich aufgrund der besseren Verkehrsanbindung und der großen Werkstattflächen der neuen Immobilie für die Verlagerung des Standortes.

„Durch den Umzug rücken wir noch enger an unsere Kunden heran“, sagt Peter Schultz, Niederlassungsleiter Piepenbrock Instandhaltungszentrum Süd-West. Die verkehrsgünstige Anbindung an die A8 habe bei der Entscheidung für den neuen Standort eine wichtige Rolle gespielt. „Zukünftig werden wir bei Instandhaltungsleistungen auf Abruf noch schneller reagieren können. Das bietet einen eindeutigen Mehrwert für unsere Auftraggeber“, so der Instandhaltungs-Experte. Piepenbrock bedient in der Region vor allem Unternehmen, die im Maschinenbau-Segment zu Hause sind.

Neuer Standort eröffnet Wachstumspotenzial


Die neue Immobilie in Frickenhausen verfügt im Vergleich zum alten Standort in Esslingen über deutlich größere Werkstattflächen. „Unser Wachstum in den vergangenen Jahren führte dazu, dass eine Erweiterung notwendig wurde. Vor allem unsere Sparte Werkzeugmaschinenservice profitiert durch den Umzug“, sagt Schultz. Das liege darin begründet, dass aufwändige Instandsetzungsarbeiten an Maschinen seiner Auftraggeber entsprechend dimensionierte Räumlichkeiten voraussetzen würden. Auch in Zukunft wolle Piepenbrock sein Wachstum in der Region fortsetzen. „Die starke mittelständische Wirtschaft im Großraum Stuttgart hält große Potenziale für uns bereit. Besonders im Werkzeugmaschinenservice, im Technischen Gebäudeservice und der Industrieanlagenreinigung möchten wir weiter wachsen. Durch den Umzug nach Frickenhausen sind wir dafür bestens aufgestellt“, blickt Schultz voraus.

Über die Piepenbrock Service GmbH + Co. KG

Piepenbrock ist ein in vierter Generation inhabergeführtes Familienunternehmen. Der 1913 gegründete Gebäudedienstleister stärkt seine Kunden mit einem breiten Dienstleistungsspektrum in den Geschäftsbereichen Facility Management, Gebäudereinigung, Sicherheit und Instandhaltung. Die Tochterunternehmen LoeschPack und Hastamat sind im Verpackungsmaschinenbau, Planol in der Chemieproduktion erfolgreich. An rund 800 Standorten und 70 Niederlassungen ist das Unternehmen mit seinen 26 069 Mitarbeitern ein zuverlässiger Partner. Das Unternehmen steht für nachhaltiges Handeln, wie es beispielsweise mit dem Umweltprogramm "Piepenbrock Goes Green" und der engen Zusammenarbeit mit dem Kinderhilfswerk Plan International Deutschland e. V. zeigt. Seit Anfang 2014 trägt Piepenbrock das Siegel "Gesicherte Nachhaltigkeit" des Deutschen privaten Instituts für Nachhaltigkeit und Ökonomie.

Erfahren Sie mehr über Piepenbrock:
https://www.piepenbrock.de/

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Piepenbrock Service GmbH + Co. KG
Hannoversche Straße 91-95
49084 Osnabrück
Telefon: +49 (541) 5841-0
Telefax: +49 (541) 5841-338
http://www.piepenbrock.de

Ansprechpartner:
Ralf Dobmeier
Teamleiter Unternehmenskommunikation
Telefon: +49 (541) 5841-485
Fax: +49 (541) 5941-489
E-Mail: r.dobmeier@piepenbrock.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.