Inxmail spendet 5.800 Euro für Hilfsorganisationen

Das Freiburger Softwareunternehmen Inxmail und seine Beschäftigten spenden insgesamt 5.818 Euro an regionale und internationale Hilfsorganisationen. Über die Auswahl der wohltätigen Organisationen und die Verteilung der Spendensumme entschieden die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gemeinschaftlich.

Die Spende geht an folgende gemeinnützige Organisationen: Tierschutzverein Freiburg im Breisgau, Ärzte ohne Grenzen, Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland, Kindernothilfe, Vereinigung Freiburger Sozialarbeit, Freiburger Straßenschule, Brot für die Welt, Initiative für unsere Kinder- und Jugendklinik Freiburg, nph deutschland, Wikimedia Deutschland, Foodsharing, Aktion Deutschland Hilft, Bike Bridge, Greenpeace, FREIeBÜRGER sowie Django Girls.

Für die Spende stellte Inxmail einen Sockelbetrag von 2.000 Euro zur Verfügung und verdoppelte darüber hinaus jeden gespendeten Euro seiner Beschäftigten. „Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter konnten sich in die Auswahl der Spendenempfänger einbringen und Organisationen vorschlagen, die ihnen besonders am Herzen liegen“, erklärt Inxmail CEO Martin Bucher. „Die rege Beteiligung der Kolleginnen und Kollegen hat erneut bewiesen, dass wir gemeinsam etwas bewegen können.“ Alle vorgeschlagenen Organisationen erhalten einen Anteil der Spendensumme. Über die prozentuale Verteilung des Geldbetrags stimmten die Beschäftigten gemeinschaftlich ab.


Über die Inxmail GmbH

Inxmail beschäftigt in Freiburg über 140 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Mehr als 2.000 Kunden in über 20 Ländern setzen mit den Inxmail E-Mail-Marketinglösungen aus Technologie, Service und Kompetenz erfolgreiche Kampagnen, Newsletter und Transaktionsmails um. Das Unternehmen hat Standorte in Deutschland, Italien, Frankreich und Australien.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Inxmail GmbH
Wentzingerstr. 17
79106 Freiburg
Telefon: +49 (761) 296979-0
Telefax: +49 (761) 296979-9
http://www.inxmail.de

Ansprechpartner:
Lorina Kraus
Marketing | Content Redakteurin
Telefon: +49 (761) 296979-314
Fax: +49 (761) 296979-9
E-Mail: lorina.kraus@inxmail.de
Stefanie Griesser
Pressekontakt
Telefon: +49 (761) 296979-301
E-Mail: stefanie.griesser@inxmail.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.