Wohlbefinden in den Bereichen Arbeit, Freizeit und Gesundheit

Mit einer Fachtagung zu aktuellen Diskursen und Forschungsergebnissen rund um den Themenkomplex „Lebensqualität“ präsentierten sich die im gleichnamigen Cluster der Hochschule Bremen forschenden Professorinnen und Professoren. Prof. Dr. habil. Olaf Morgenroth von der Medical School in Hamburg eröffnete die Tagung mit einem spannenden Vortrag über das Thema „Lebensqualität – eine moderne Antwort auf die alte Frage nach dem ‚guten Leben‘“?

Die interdisziplinär ausgerichtete Tagung bot diverse Impulse aus den an der Hochschule Bremen verorteten unterschiedlichen Perspektiven mit dem gemeinsamen, übergeordneten Ziel der nachhaltigen Gestaltung gesellschaftlichen Wandels. Die heterogenen Beiträge zu Forschungsergebnissen ermöglichten damit einen Überblick über ausgewählte Projekte und regten zum intensiven Austausch mit und zwischen den unterschiedlichen Disziplinen an. Die Professorinnen und Professoren des Forschungsclusters Lebensqualität planen zudem die Veröffentlichung ihrer Arbeiten und Erkenntnisse.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Hochschule Bremen
Neustadtswall 30
28199 Bremen
Telefon: +49 (421) 5905-0
Telefax: +49 (421) 5905-2292
http://www.hs-bremen.de


Ansprechpartner:
Ulrich Berlin
Pressesprecher
Telefon: +49 (421) 5905-2245
Fax: +49 (421) 5905-2275
E-Mail: ulrich.berlin@hs-bremen.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.