Deutsche Weinhoheiten besuchen die Pfalz

Die Pfälzische Weinkönigin Inga Storck begrüßt die Deutsche Weinkönigin Katharina Staab und deren Weinprinzessinnen, Charlotte Freiberger (Hessische Bergstraße) und Laura Lahm (Rheinhessen) am 05. Februar 2018 in der Pfalz. Die Weinhoheiten besuchen während ihres zweitägigen Aufenthalts mehrere Orte entlang der Deutschen Weinstraße. Themen sind natürlich Weinproben bei Pfälzer Betrieben, Betriebsbesichtigungen, der Besuch der Salzgrotte Bad Dürkheim, der Pfalznudel in Großfischlingen, der Goldschmiede Schleuning in Landau, der Firma Braun, Produzent für Anbaugeräte für Weinbau, in Landau und ein Treffen mit den 8 amtierenden Pfälzischen Weinhoheiten.

Der Besuch startet im Weingut Markus Schneider in Ellerstadt.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Pfalzwein e.V.
Martin-Luther-Staße 69
67433 Neustadt an der Weinstraße
Telefon: +49 (6321) 9123-28
Telefax: +49 (6321) 12881
http://www.zum-wohl-die-pfalz.de


Ansprechpartner:
Dorothee Sauter
Telefon: +49 (6321) 912377
Fax: +49 (6321) 12881
E-Mail: sauter@pfalz.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.