Zuverlässiger Alleinarbeiterschutz dank PNG

Mitte April ereignete sich in Menzingen (ZG) ein Arbeitsunfall, wobei ein 40-jähriger Arbeiter aus bisher unbekannten Gründen von einer Leiter mehrere Meter in die Tiefe stürzte. Aufgrund seiner Verletzungen wurde der Arbeiter mit einem Rettungshelikopter der REGA in ein Spital geflogen. (Quelle: https://www.radiopilatus.ch/artikel/150643/rettungshelikoptereinsatz-nach-arbeitsunfall)

Bei Mitarbeitern, die mit bedrohlichen Arbeitssituationen konfrontiert werden könnten bzw. Alleinarbeitern muss der Arbeitgeber stets sicherstellen, dass im Falle eines Arbeitsunfalls, schnell reagiert und gehandelt wird.

Mit dem Personen Notsignal Gerät (PNG) von Felsenmeer in Zusammenarbeit mit AudioText Telecom können Arbeiter durch manuelle Eingabe einen Notruf auslösen und innert weniger Sekunden Kontakt zu den hilfeleistenden Personen aufbauen. Die Indoor Koordinaten mit sogenannten Beacons erlauben dem Hilfeleistenden, sofort elektronisch zu erkennen, wo sich der Arbeiter aufhält. GPS-Daten stellen sicher, dass Arbeiter auch Outdoor Meter genau geortet werden können. Da das PNG Gerät über Totmann-Erkennung verfügt, löst das Gerät bei z.B. eines Sturzes des Arbeiters automatisch einen Alarm aus. Neben Sturzalarmen werden Lage-, Ruhe-, und Zeitalarme automatisch ausgelöst und benachrichtigen wahlweise per SMS, Pager, Voice, Mobile App, Konferenzschaltung oder E-Mail.    


Weitere Informationen rund um Alleinarbeiterschutz erhalten Sie auf https://attag.ch/de/Produkte/Arbeitssicherheit

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

ATT AG
Unterrietstrasse 2a
CH8152 Glattbrugg
Telefon: +41 (44) 90860-00
Telefax: +41 (44) 90860-06
https://www.attag.ch

Ansprechpartner:
Burcu Kesen
Telefon: +41 (44) 90860-05
E-Mail: kesen@attag.ch
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.