Innovative Stopper der PN-Linie

Mit den neu entwickelten, innovativen Stoppern der PN-Linie baut Wörner sein Portfolio an Komponenten für die Materialflusssteuerung konsequent aus. Die Stopper halten Werkstückträger (z.B. in Montageanlagen) an der gewünschten Position sanft an und geben sie nach dem jeweiligen Arbeitsschritt zum Weitertransport frei.

Das integrierte Dämpfungssystem deckt einen großen Gewichtsbereich ab, das Dämpfungsvermögen wurde bei gleichem Bauraum um ca. 10% gesteigert. Die Dämpfkraft kann an der Geräteoberseite bequem und stufenlos eingestellt werden. Der Luftverbrauch ist ca. 10% niedriger als bei vergleichbaren Produkten, was eine signifikante Energieeinsparung ermöglicht. Durch eine veränderte Krafteinleitung in das Gerät ist es sehr robust gegen Restschläge. In Verbindung mit zahlreichen zusätzlichen Verbesserungen führt das zu einer langen Lebensdauer – getestet wurde mit 7,5 Mio. Zyklen, kritische Komponenten gar bis 30 Mio. Zyklen.

Durch die innovative, patentierte Produktgestaltung und die Fokussierung auf wesentliche Funktionen wird ein ausgezeichnetes Preis-Leistungsverhältnis erreicht.


Über die Wörner Automatisierungstechnik GmbH

Wörner: Der Spezialist für Anhalte- und Positioniermodule in der Automatisierungstechnik

Die Wörner Automatisierungstechnik GmbH zählt zu den international führenden Anbietern von Anhalte- und Positioniermodulen in der Automatisierungstechnik.

Zum breiten Produktportfolio gehören ungedämpfte und gedämpfte Vereinzeler (Stopper) sowie Eckdämpfer, Indexzylinder und Rücklaufsperren in unterschiedlichen Gewichtsklassen, sowohl pneumatisch als auch elektrisch angetrieben. Zusätzlich umfasst das Leistungsspektrum maßgeschneiderte, kundenspezifische Lösungen und entsprechendes Zubehör.

Wörner-Komponenten übernehmen in der Automatisierungstechnik wichtige Schlüsselfunktionen, wie das Anhalten von Werkstückträgern an Staustrecken, das Stoppen und präzise Positionieren an Montagestationen und die Freigabe von Werkstückträgern zum Weitertransport.

Wörner ist ein konzernunabhängiges und klassisch mittelständisch organisiertes Unternehmen, dessen Kultur geprägt ist von Innovationskraft und partnerschaftlicher Zusammenarbeit mit seinen Kunden. Über das internationale Vertriebsnetzwerk unterhält Wörner Geschäftsbeziehungen zu zahlreichen Vertriebspartnern und bringt seine Produkte „Made in Germany“ rund um den Globus zum Einsatz.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Wörner Automatisierungstechnik GmbH
Rechbergstr. 50
73770 Denkendorf
Telefon: +49 (711) 601609-0
Telefax: +49 (711) 601609-10
https://www.woerner-gmbh.com

Ansprechpartner:
Carina Jöhnk
Telefon: +49 (711) 601609-46
Fax: +49 (711) 601609-10
E-Mail: joehnk@woerner-gmbh.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.