Bundesweiter Wettbewerb „Vorbilder der Weiterbildung“

Im bundesweiten Wettbewerb „Vorbilder der Weiterbildung“, der im Rahmen des Deutschen Weiterbildungstags 2018 durchgeführt wird, haben es zwei Kandidatinnen der DAA bis in die Endrunde geschafft. Nominiert wurde für die Kategorie „Lehrende“ Frau Jutta Sander von der DAA Magdeburg, die für Ihre über 50jährige Tätigkeit im Bereich der Bildung mit dem Schwerpunkt der Deutschsprachvermittlung im Schuldienst und in der Erwachsenenbildung vorgeschlagen wurde. Mit immerhin 77 Jahren ist Frau Sander noch immer aktiv im Deutschunterricht tätig und setzt sich auch ehrenamtlich sehr für die Integration von Menschen mit Migrationshintergrund ein.

Aus der DAA Physiotherapieschule Siegen wurde eine Schülerin in der Kategorie „Sonderpreis“ nominiert. Frau Brigitte Grotmann war vor Ihrer der Ausbildung zur Physiotherapeutin Studentin für das Lehramt an Haupt- und Realschulen. Eine schwere Erkrankung hat dazu geführt, dass sie ihr Studium abbrechen musste Trotz ihrer 80 Prozent anerkannten Schwerbehinderung ist sie seit August 2017 in der Ausbildung und zeigt dort sehr gute Leistungen. Zusätzlich engagiert sich Frau Grotmann seit der Transplantation auch sportlich. So ist sie aktuelle Darts-Weltmeisterin. Den Titel konnte sie sich im letzten Jahr bei den Weltmeisterschaften Transplantierter in Málaga erringen.

Wir wünschen den Nominierten viel Erfolg für die am 25.09. stattfindende Preisverleihung!


Über die DAA Deutsche Angestellten Akademie GmbH

Die Deutsche Angestellten-Akademie (DAA) gehört zu den größten Weiterbildungsunternehmen der Bundesrepublik Deutschland. Mit mehr als 2700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und 300 Kundenzentren ist sie seit über 60 Jahren flächendeckend in allen Regionen des Landes vertreten. Zu Ihren Dienstleistungen zählen Fortbildungen für Berufstätige gleichermaßen wie Umschulungen und Weiterbildungskurse für Arbeitsuchende und Rehabilitanden. Mehr als 6 Millionen Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben bisher durch DAA- Kurse ihre beruflichen Perspektiven verbessert.

Weiterführende Informationen:: www.daa.de, Tel. 040 35094-163

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

DAA Deutsche Angestellten Akademie GmbH
Alter Teichweg 19
22081 Hamburg
Telefon: +49 (40) 350940
Telefax: +49 (40) 35094200
http://www.daa.de

Ansprechpartner:
Markus Metke
Leiter für Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (40) 35094163
Fax: +49 (40) 35094200
E-Mail: markus.metke@daa.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.