Teamweltmeister in der Formel E

Zieleinlauf bei der vierten Saison der Formel E und das Team Audi Sport ABT Schaeffler erringt Platz 1 in der Teamwertung. Mit diesem Erfolg sieht sich die Würth Elektronik eiSos GmbH & Co. KG, Technologiepartner des Teams vom Beginn der Rennserie an, in ihren eMobility-Initiativen gestärkt. Mit besonders leistungsstarken und robusten Elektronikbauteilen sowie gemeinsam entwickelten Systemen ist der Elektronikhersteller mit an Bord. Aktuelle Projekte zur Weiterentwicklung des Rennwagens laufen und zur Messe electronica wird Würth Elektronik eiSos eine weitere Kooperation in Bezug auf ein E-Scooter- und Ladeinfrastrukturprojekt bekannt geben. Vor Beginn der nächsten Saison am 15. Dezember in Riad wird der Technologiepartner Tests von Audi Sport ABT Schaeffler begleiten.

Die vierte Saison der Formel E war für die Fans von Vorjahresweltmeister Lucas di Grassi – diesmal Rang zwei – und Daniel Abt (Rang 5) besonders spannend: In den ersten vier Rennen konnten die Fahrer des Teams Audi Sport ABT Schaeffler keine Punkte holen. Sie mussten also in den Rennen danach eine beispiellose Aufholjagd starten. In sieben von zwölf Rennen schaffte das Team die schnellste Runde und Daniel Abt feierte mit zwei Siegen, zwei weiteren Podestplätzen und 120 Punkten seine bisher beste Saison.

Würth Elektronik eiSos sieht sich in ihren eMobility-Zukunftsplänen durch den Gewinn der Teamweltmeisterschaft bestätigt. Die enge Kooperation der Technologiepartner zahlte sich auch in dieser Saison aus. Gemeinsame Zuverlässigkeitstests und die Nutzung vereinter Kapazitäten in den Laboren und Qualitätszentren bescherten ab Rennen 4 kontinuierliche Podestplätze, die meisten schnellsten Rennrunden und die unangefochtene Führung an in der Tabelle der Formel E.


Auch die Kunden von Würth Elektronik profitieren von den Erfolgen und Erfahrungen von der intensiven Nutzung in den Elektroboliden. Die Erkenntnisse aus der Rennserie fließen in die Bauteilentwicklung und Weiterentwicklung ein.

Würth Elektronik eiSos setzt von Anfang an auf die Signalwirkung der Rennserie für die E-Mobilität – der Einstieg von Jaguar, BMW und Nissan in der kommenden Saison zeigt, dass Formel E an Ansehen und Bedeutung gewinnt. Ein wichtiges Detail: Wurden in den vergangenen Jahren noch unter dem Rennen die Fahrzeuge gewechselt, so soll es in der kommenden Saison keine Boxenstopps mehr geben – die Batterien liefern die Energie für ein gesamtes Rennen.

Über die Würth Elektronik eiSos GmbH & Co. KG

Die Würth Elektronik eiSos GmbH & Co. KG ist Hersteller elektronischer und elektromechanischer Bauelemente für die Elektronikindustrie. Fertigungsstandorte in Europa, Asien und Nordamerika versorgen die weltweit wachsende Kundenzahl. Das Produktprogramm umfasst EMV-Komponenten, Induktivitäten, Übertrager, HF-Bauteile, Varistoren, Kondensatoren, Power Module, LEDs, Funktechnik, Steckverbinder, Stromversorgungselemente, Wireless-Power-Spulen, Schalter, Verbindungstechnik und Sicherungshalter. Die Würth Elektronik eiSos GmbH & Co. KG bildet gemeinsam mit ihren spezialisierten Schwesterunternehmen die Würth Elektronik eiSos Gruppe.

Über die Würth Elektronik eiSos Gruppe

Die Würth Elektronik eiSos GmbH & Co. KG (Fokus: Standardbauelemente), Würth Elektronik iBE GmbH (Fokus: kundenspezifische passive Bauelemente für Automotive), Wurth Electronics Midcom Inc. (Fokus: kundenspezifische induktive Bauelemente), Würth Elektronik Stelvio Kontek S.p.A. (Fokus: kundenspezifische Steckverbinder) und IQD Frequency Products Ltd (Fokus: frequenzgebende Bauteile) bilden die Würth Elektronik eiSos Gruppe. Aus der ehemaligen Tochter AMBER wireless GmbH mit dem Fokus auf Lösungen zur drahtlosen Datenübertragung wurde 2018 die Division Wireless Connectivity and Sensors der Würth Elektronik eiSos GmbH & Co. KG. Die Unternehmensgruppe beschäftigt 6 700 Mitarbeiter und hat im Jahr 2017 einen Umsatz von ca. 653 Millionen Euro erwirtschaftet. Die Würth Elektronik eiSos Gruppe ist einer der größten europäischen Hersteller von passiven Bauteilen und in 50 Ländern aktiv.

Durch die Technologiepartnerschaft mit dem Formel-E-Team Audi Sport ABT Schaeffler und die Unterstützung der Formel-E-Rennserie zeigt die Unternehmensgruppe ihre Innovationsstärke im Bereich eMobility (www.we-speed-up-the-future.com). Auch andere globale Wachstumsmärkte wie Energy Harvesting, Internet of Things und Wireless Communication werden mit innovativen Produkten adressiert.

Die Würth Elektronik eiSos Gruppe ist Teil der Würth-Gruppe, dem Weltmarktführer für Montage- und Befestigungstechnik.

Weitere Informationen unter www.we-online.de.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Würth Elektronik eiSos GmbH & Co. KG
Max-Eyth-Str. 1
74638 Waldenburg
Telefon: +49 (7942) 945-328
Telefax: +49 (7942) 945-412
http://www.we-online.de

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.