UNITRO setzt Maßstäbe!

Nachdem die DIN 19235 betreffend Meldung von Betriebszuständen ersatzlos eingezogen wurde, ergab sich für UNITRO die Notwendigkeit die Funktionen ihrer Produkte neu zu klassifizieren. Basierend auf einer bald 50-jährigen Erfahrung in der Entwicklung und dem Bau von Störmeldesystemen definiert nun UNITRO die komplexen Störmeldefunktionen in Anlehnung an die bisherige DIN 19235 und die US Norm ISA 18.1 in einer 6 stufigen Funktions-Level-Tabelle.

Ziel ist es dem Anwender durch eine kurze praxisgerechte Funktions- Beschreibung die Auswahl des für seine Anforderungen optimalen Störmeldesystems zu erleichtern. Dabei umfassen die 6 Funktionslevel die gesamte Bandbreite der Meldefunktionen, von der einfachen LED Anzeige bis zum Web-fähigen cyber-physischen IKT System.

Eine exakte Produktauswahl führt auf der Homepage bei UNITRO über den Button: Störmelde-Systeme/nach Funktionskriterien zur Level Tabelle: https://www.unitro.de/auswahl-nach-funktion/


Beim Anklicken des ausgewählten Funktionslevels erscheint ein Fenster mit einer grafischen Darstellung der Funktion, sowie eine Auswahl von Bauformen welche der Levelfunktion entsprechen. Ein weiterer Klick führt dann entweder direkt, oder über eine weitere Komponenten Auswahl, zum passenden Störmeldesystem mit detailliertem Datenblatt.

Der Kunde erhält somit bei UNITRO beginnend auf der Homepage in 3 max.4 Klicks eine ausführliche Produktbeschreibung mit Anschlussplan.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

UNITRO-Fleischmann Störmeldesysteme
Gaildorfer Straße 15
71522 Backnang
Telefon: +49 (7191) 141-0
Telefax: +49 (7191) 141-299
http://www.unitro.de

Ansprechpartner:
Helmut Fleischmann
Marketing
Telefon: +49 (7191) 141-117
Fax: +49 (7191) 141-299
E-Mail: h.fleischmann@unitro.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.