Gemeinsame Sache für Eltern und Kleinkinder

Welche Milchnahrung nehme ich für mein Kind? Wie und vor allem was kann ich dem Kleinen beifüttern? Fragen, die Miriam Bödeker-Koch an einem ungewöhnlichen Ort beantwortet: Die Familienkrankenschwester berät in Zusammenarbeit mit dem Familienservice Frühe Hilfen Vogelsbergkreis im dm-Drogeriemarkt in Alsfeld. Drei Stunden Beratungszeit, die von den Kundinnen und Kunden intensiv genutzt wird. „Man kommt hier leicht ins Gespräch beim Einkauf“, sagt sie, „über Produkte oder Ernährung kommt man auch schnell mal auf allgemeinere Themen wie das Stillen, Kinderkrankheiten oder die Entwicklung des Kleinkindes.“

Die Kooperation mit dem Drogeriemarkt kam durch ein Gespräch beim Einkauf zwischen der Öffentlichkeitsbeauftragten Daniela Roßkopf und Frau Bödeker-Koch zustande. Seitdem unterstützt dm mit Produkten der Eigenmarke Begrüßungstäschchen für Familien mit Neugeborenen, die kreisweit verteilt werden. Darin befinden sich außerdem der Wegweiser für Familien mit Kindern bis 3 Jahren, verschiedene Flyer mit Angeboten des Familienservices und des Kreises sowie ein Begrüßungsschreiben des Jugenddezernenten Dr. Jens Mischak an die neuen Erdenbürger.

„Das Weiterentwickeln der Frühen Hilfen im Kreis ist eine Aufgabe, der sich Politik, Jugendamt und die engagierten Fachkräfte der Frühen Hilfen mit ihrem Netzwerk gerne stellen“, unterstreicht Mischak, „dafür werden jährlich genügend Mittel zur Verfügung gestellt, so dass bisher alle Familien, die Unterstützung über den Familienservice anfragten, diese auch umfassend erhalten konnten.“ Neben Frau Bödeker-Koch arbeiten noch fünf weitere Familienkinderkrankenschwestern und zwei Familienhebammen für den Familienservice. Sie beraten Eltern, helfen Entlastungsmöglichkeiten zu finden, beruhigen, geben wertvolle Anregungen und haben immer ein offenes Ohr für die Sorgen und Nöte der Eltern.


Seit August heißt die neue Ansprechpartnerin der Frühen Hilfen Anna Pillasch. Die Nachfolgerin von Anett Wunderlich ist zu erreichen unter Telefon 06641 977-4093 oder familienservice@vogelsbergkreis.de.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Kreisausschuss des Vogelsbergkreises
Goldhelg 20
36341 Lauterbach
Telefon: +49 (6641) 977-0
Telefax: +49 (6641) 977-336
http://www.vogelsbergkreis.de

Ansprechpartner:
Gabriele Richter
Pressestelle/ Kommunikation
Telefon: +49 (6641) 977-3400
Fax: +49 (6641) 977-53400
E-Mail: gabriele.richter@vogelsbergkreis.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.