Zweiter Geschäftsführer für Agamus Consult

Herr Kräutle studierte Wirtschaftsingenieurwesens mit der Fachrichtung Maschinenbau an der Technischen Universität Kaiserslautern, ergänzt um einen Master „Management of Innovation and Design for Industry“ an der Grande Ecole ENSGSI aus dem renommierten Hochschulverbund der Lothringer Ingenieurhochschulen.

Seine berufliche Laufbahn begann er vor über 15 Jahren in der Beratung in Paris. Geprägt durch seinen deutsch-französischen Hintergrund begleitete er zu Beginn seiner Karriere überwiegend internationale Projekte und übernahm interimistisch mehrere leitende Positionen in der Automobil-Zuliefererindustrie. Im Jahre 2008 wechselte er zu Agamus Consult nach München, wo er seitdem zahlreiche Unternehmen auf ihrem Weg zur Operational Excellence im Rahmen von Lean- und Supply Chain-Transformationsprojekten sowie von Restrukturierungen unterstützt.

Seit 5 Jahren ist Herr Kräutle Gesellschafter der A gamus. Er hat seit dieser Zeit das Geschäftsfeld Supply Chain Management erfolgreich weiterentwickelt.


Ein aktueller Schwerpunkt von Herrn Kräutle ist die Erweiterung des Beratungsangebotes um das Thema der digitalen Transformation. Von Herrn Kräutle bereits realisierte wichtige Bausteine hierfür sind die Intensivierung der Zusammenarbeit mit Hochschulen durch gezielte Kooperationen zu Industrie 4.0 sowie die Initiative „Forum der Industrie für smart applications“. Ein Forum, das Industrieunternehmen dabei unterstützt, die digitale Transformation erfolgreich zu bewältigen. Mit diesem Forum kann die Agamus auf ein qualifiziertes Netzwerk an Technologie-Unternehmen in ihren Projekten zurückgreifen.

„Mit Marc Kräutle in der Geschäftsführung wird Agamus Bewährtes konsequent ausbauen sowie Neues mutig anpacken und so ein noch wertvollerer Partner für unsere Kunden werden.", freut sich Dr. Werner Geiger, geschäftsführender Gesellschafter.

Agamus Consult ist eine internationale Unternehmensberatung mit Standorten in München und Berlin. Seit 1994 widmet sich Agamus den Ideen von Operational Excellence und bietet eine hochqualifizierte sowie wissensbasierte Beratung in den Beratungsfeldern Lean Management, Supply Chain Management und Product-Life-Cycle-Management. Vor 12 Jahren rief Agamus in Kooperation mit dem Magazin AUTOMOBIL PRODUKTION die erfolgreiche Initiative „Automotive Lean Production – Award & Study“ ins Leben. Seither hat sich Agamus als eine der führenden Beratungen für Lean Management in der europäischen Industrie etabliert.

 

Über die Agamus Consult GmbH

Agamus Consult wurde 1994 in Starnberg gegründet.

Agamus Consult verfügt über eine langjährige Erfahrung in der Einführung von Lean Management-Systemen bei namhaften Unternehmen: Von Vision über die Lean Roadmap zu einer erfolgreichen Lean Transformation.

Agamus Consult verhilft Unternehmen zu einer höheren Wettbewerbsfähigkeit durch eine verbesserte Supply Chain: Als Erfolgsfaktoren stehen Geschäftsprozesse, Organisation und die Technologie im Mittelpunkt.

Die effiziente Nutzung von hochwertigen Produktionsanlagen ist heute wichtiger denn je. Agamus Consult unterstützt seine Kunden von der Strategie bis zur Umsetzung mit innovativen Instandhaltungskonzepten.

Auf Basis unseres umfangreichen Best Practice-Wissens entwickeln wir gemeinsam mit unseren Kunden innovative Konzepte mit Blick auf das Machbare.

Die hohe Qualifikation unserer Berater, ergänzt durch intensive berufliche Erfahrung mit nachge-wiesenen Erfolgen, gewährleistet die ausgeprägte Umsetzungskraft, die für die nachhaltige Realisierung innovativer Lösungskonzepte erforderlich ist.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Agamus Consult GmbH
Fürstenrieder Str. 263
81377 München
Telefon: +49 (89) 443889922
Telefax: +49 (89) 443889923
http://www.agamus.com

Ansprechpartner:
Marija Benza
Events & Sales Assistant
E-Mail: marija.benza@agamus.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.