Top-Kliniken 2019: Klinikum Christophsbad und Rehaklinik Bad Boll gehören erneut zu den besten Deutschlands

Im bundesweit größten Krankenhausvergleich ermittelte das Nachrichtenmagazin Focus die Top-Kliniken, deren medizinisch-pflegerische Leistung und Reputation hervorragend sind. Das Klinikum Christophsbad wurde in Baden-Württemberg auf Platz 56 gewählt und erhielt wieder eine Ur­kunde mit dem goldenen Focus-Siegel als „Top Regionales Krankenhaus 2019“. Neben der guten Gesamtbewertung des Klinikums honorierte das Magazin besonders den gerontopsychiatrischen Schwerpunkt „Alzheimer“. Hierfür gab es das goldene Siegel als „Top Nationales Krankenhaus“. Auch die Rehaklinik Bad Boll gehört im Bereich Orthopädie zu den Top-Rehakliniken Deutschlands.

„Die Auszeichnungen spiegeln den Einsatz der Ärzte, Therapeuten und Pflegekräfte sowie die Qualität ihrer Arbeit wieder“, so Bernhard Wehde, Geschäftsführer und Sprecher des Klinikums Christophsbad. Die Focus-Siegel gelten für das Klinikum Christophsbad sowie die Rehaklinik Bad Boll bis einschließlich Dezember 2020. Die große Focus-Klinikliste nennt die 700 Top-Fachkliniken Deutschlands für Geburten, Krebs, Rücken & Gelenke, Nerven & Psyche sowie für das Herz. Alleinige Auswahlkriterien für eine Platzierung sind die Empfehlungen durch die zuweisenden Ärzte, von Focus ermittelte Qualitätsdaten und ein Vergleich entscheidender Kennzahlen aus den medizinischen Qualitätsberichten der Kliniken.

 „Das gute Ergebnis unterstreicht unsere besondere Reputation in Fachkreisen sowie das vielfältige Angebot. Medizinische Kompetenz und moderne Therapiekonzepte, ergänzt durch die örtlichen Naturheilmittel wie MineralTherme und Naturfango, haben zu einer hohen Patientenzufriedenheit und guten Behandlungsergebnissen in unserer traditionsreichen Fachklinik für Orthopädie, Schmerztherapie und Naturheilverfahren geführt“, erklärte Dr. Helmut Tüchert, Chefarzt der Rehaklinik Bad Boll.


Über die Christophsbad GmbH & Co. Fachkrankenhaus KG

Das Klinikum Christophsbad ist ein zentral gelegenes, modernes Plankrankenhaus im baden-württembergischen Göppingen mit einer über 166-jährigen Tradition. Es besteht aus sieben sektorübergreifend arbeitenden Kliniken im ambulanten, teil- und vollstationären Bereich mit insgesamt 980 Betten. Das Christophsheim, ein Tochterunternehmen, deckt dabei den spezialisierten Heimbereich für chronisch psychisch und neurologisch kranke Erwachsene ab. Ebenfalls zum Klinikum Christophsbad gehören die orthopädische Rehaklinik Bad Boll sowie das Zentrum für psychische Gesundheit MentaCare in Stuttgart. Die Klinikgruppe bildet somit das Dach für umfassende, ganzheitliche und interdisziplinäre Versorgungskonzepte und beschäftigt insgesamt rund 1.500 Mitarbeiter. Das Unternehmen ist nach KTQ zertifiziert.

www.christophsbad.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Christophsbad GmbH & Co. Fachkrankenhaus KG
Faurndauer Str. 6 – 28
73035 Göppingen
Telefon: +49 (7161) 601-0
Telefax: +49 (7161) 601-511
https://www.christophsbad.de

Ansprechpartner:
Alma Przywara
Leiterin externe interne Kommunikation
Telefon: +49 (7161) 601-8473
Fax: +49 (7161) 601-9313
E-Mail: alma.przywara@christophsbad.de
Dr. Ute Kühlmann
Kommunikationsreferentin
Telefon: +49 (7161) 601-8482
Fax: +49 (7161) 601-9313
E-Mail: ute.kuehlmann@christophsbad.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.