Von Fröschen, Prinzen und wilden Hummeln

In Karneval, Fasnacht und Fasching werden Frösche geküsst und wilde Hummeln sind überall unterwegs: Da passen die Trendliköre der Traditionsbrennerei aus dem Westerwald perfekt dazu!

Die vielfach national und international ausgezeichnete Traditions-Destillerie aus dem nördlichen Rheinland-Pfalz ist für nicht nur für ihre außergewöhnlichen Edelbrände bekannt, sondern auch für ihre spritzigen Liköre: Kiss The Frog, RumBee, Chocolate Mint und Quincie sind die Bestseller, die als Miniatur-Fläschchen ideal in den Karneval passen!

Pfiffige Trendliköre, nicht zu süß und nicht zu stark – so lässt sich die Session einfach genießen. Auch als Longdrink, in einem tollen Cocktail oder einfach pur auf Eis: die Liköre sind echte Genuss-Allrounder.


Produktbeschreibung:

Kiss the Frog
Hier küsst der Gin den Frosch: Eine frische Komposition von Limette und Gurke – kombiniert mit einem Hauch Gin.

Chocolate & Mint
Die leckerste Symbiose von Schokolade und Minze: Ein Likör aus erstklassigen Rohstoffen wie edlem Kakao-Destillat und Pfefferminz-Ölen

RumBee
Das schmeckt nach Karibik und nach Abenteuer: hier wird Himbeerlikör von echtem Rum geentert.

Quincie
Quitte mal anders: Vollreife Früchte von bester Qualität und das jahrzehntelange Know-how der Destillateure machen aus diesem Likör einen außergewöhnlichen Genuss.

Über die Birkenhof-Brennerei GmbH

Die BIRKENHOF-BRENNEREI wurde 1848 in Erbach/Nistertal gegründet und wird heute in siebter Generation von Stefanie und Peter Klöckner geleitet. Das Unternehmen kombiniert traditionelles (Kunst-)Handwerk mit moderner Technologie und bringt überaus erfolgreich „neue Traditionen in alte Fässer.“ Hierzu zählen Edelbrände aus Getreide und Obst, Whisky (FADING HILL) und Gin (GENTLE66, DLG-prämiert als Bester internationaler Gin/Dry Gin/London Gin 2014), sowie Trendliköre und traditionelle Spezialiäten wie Westerwälder Kümmel und Korn.

Vielfach national und international ausgezeichnet – die Destillerie ist mehrfacher Preisträger des Staatsehrenpreises Rheinland-Pfalz und des DLG-Bundesehrenpreises, sowie einer Vielzahl von Goldmedaillen für ihre Produkte – legt das Unternehmen viel Wert auf Regionalität und Nachhaltigkeit und bezieht möglichst viele Rohstoffe direkt aus der Region. Die BIRKENHOF-BRENNEREI beschäftigt derzeit 35 Mitarbeiter und vertreibt ihre Produkte deutschlandweit sowie im europäischen Ausland.
Das Stammhaus des Unternehmens in Nistertal wurde 2015 um ein mehr als 250 Quadratmeter großes Besucherforum erweitert, in dem auch eine neue Whisky-Destille (Pot-Still-Brennblase, 1400 L) ihren Platz gefunden hat.
Ca. 20.000 Besucher jährlich nutzen das genussreiche Besucher- und Seminarprogramm auf Birkenhof. Durch die direkte Verbindung von historischer Kornbrennerei, Forum, Destille und Whisky-Warehouse, wird dem Besucher ein intuitiver Zugang zum Thema Destillerie ermöglicht.

Mehr Infos unter www.birkenhof-brennerei.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Birkenhof-Brennerei GmbH
Auf dem Birkenhof
57647 Nistertal
Telefon: +49 (2661) 98204-0
Telefax: +49 (2661) 98204-10
http://www.birkenhof-brennerei.de

Ansprechpartner:
Stefanie Klöckner
Geschäftsführerin
Telefon: +49 (2661) 982040
E-Mail: info@birkenhof-brennerei.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.