Aus alt mach neu: KNAPPSCHAFT setzt mit toller Idee auf Nachhaltigkeit

Was macht man mit alten Werbebannern? Sie hingen mal auf Messen, in Städten oder Eingangsbereichen. Normalerweise kommen sie irgendwann in den Müll. Die KNAPPSCHAFT hat jetzt eine schöne Idee: Upcycling. Was einst veraltete Werbebanner waren, sind jetzt Tablet-Taschen und dienen als sogenannte „Giveaways“. Gefertigt wurden die Tablet-Taschen in einer Werkstatt für Menschen mit Behinderung.

„Wir fanden die Idee direkt klasse, weil wir immer auf der Suche nach originellen ‚Giveaways‘ sind. Bei den Tablet-Taschen gefiel uns die Verbindung von ökologischem und sozialem Gedanken. Wir leisten so einen nachhaltigen Beitrag für die Umwelt und unterstützen Menschen mit Behinderung“, so Bettina am Orde, Geschäftsführerin der KNAPPSCHAFT.

Als Hingucker sollen die Tablet-Taschen erstmals auf dem Deutschen Schulleiterkongress am 22. und 23. März 2019 in Düsseldorf dienen. Dort stellt die KNAPPSCHAFT ihre Präventionsprojekte für Schulen vor.


Über Deutsche Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See

Die KNAPPSCHAFT ist die einzige gesetzliche Krankenkasse, die den Schutz der Kranken- und Pflegeversicherung mit einer ganzheitlichen Versorgung kombiniert: In ihrem medizinischen Kompetenznetz arbeiten Ärzte, eigene Kliniken, Pflegekräfte, Gesundheits- und Versicherungsfachleute Hand in Hand. Mit individuellem Service auf hohem Leistungsniveau begleitet die KNAPPSCHAFT ihre Versicherten so durch alle Lebensbereiche.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Deutsche Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See
Pieperstraße 14-28
44781 Bochum
Telefon: +49 (234) 304-0
Telefax: +49 (234) 304-66050
http://www.kbs.de

Ansprechpartner:
Dr. Wolfgang Buschfort
Pressesprecher
Telefon: +49 (234) 304-82050
Fax: +49 (234) 304-82060
E-Mail: presse@kbs.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.