App FiTS gehört zu Top 2 Tech-Start Ups auf der weltgrößten Sportmesse ISPO

Die App FiTS, die Nutzer individuell dabei unterstützt, gesunde Routinen in den eigenen Alltag zu integrieren, gewinnt den 2. Platz beim Brandnew Contest der weltgrößten Sportmesse ISPO in München. ISPO Brandnew ist die Plattform für sportliche Start-Ups, die vielversprechende Newcomer der Sportbranche auszeichnet.

Die App FiTS für mehr gesunde Routinen im Alltag gehört zu den Top 2 Tech-Start Ups auf der weltgrößten Sportmesse ISPO 2019. Beim Brandnew Contest, der vielversprechende Newcomer der digitalen Sportbranche auszeichnet, gewinnt FiTS mit seinem überzeugenden Pitch den 2. Platz. Außerdem hat sich die App gegen mehr als 400 Bewerber um einen Platz in der ISPO Digitize Area durchgesetzt.

Die digitale Transformation in der Sportindustrie zählt zu den Trendthemen der ISPO Munich 2019 (3. bis 6. Februar) und bekommt mit der ISPO Digitize Area zum zweiten Mal einen eigenen Bereich auf der Weltleitmesse des Sport Business. Seit der Premiere 2018 gilt die ISPO Digitize als Trend- und Innovationsplattform, auf der Digital-Experten Sportfachhändler und Hersteller über digitale Produkte, Services und Marktchancen informieren. Die ISPO, bei der 87% der Aussteller aus dem Ausland stammen, zählt dieses Jahr knapp 80.000 Besucher.


„Wir sind stolz, den zweiten Platz beim Brandnew Contest erreicht zu haben“, freut sich Björn Sternsdorf, Head of Product FiTS. „Zu den Top Tech-Start Ups auf der weltgrößten Sportmesse ISPO zu gehören, ist eine tolle Anerkennung unserer Arbeit. Das bestätigt uns darin, dass wir mit unserer Misson, Menschen zu einem gesünderen Lebensstil zu bewegen, goldrichtig liegen.“

Über FiTS

Die App FiTS hat sich zum Ziel gesetzt, jeden, der etwas gesünder leben möchte, bei der Etablierung von gesunden Routinen im Alltag zu unterstützen. Mithilfe der persönlichen Motivation und der Angabe der eigenen Barrieren bekommt der Nutzer eine individuelle Trainingsempfehlung erstellt. Diese Empfehlung passt sich mit jedem absolvierten Workout immer mehr an den Nutzer, seine Fortschritte und sein Feedback an. Und das Beste daran: Die Übungen werden ohne Equipment und Geräte ausgeführt– der Nutzer trainiert allein mit dem eigenen Körpergewicht.

FiTS greift bereits auf ein Repertoire aus über 150 Übungen zu. Das geht sogar so weit, dass bei einzelnen Übungen konzentrische, exzentrische und isometrische Phasen gesteuert werden, um dem Nutzer ein optimal auf sein Fitnesslevel abgestimmtes Workout bereit zu stellen.

Weitere Infos zur App sind auf der Website zu finden: https://joinFiTS.com.

Über die vitaliberty GmbH

vitaliberty GmbH ist ein digitales Produkthaus im Herzen von Mannheim. Das vitaliberty-Team verfolgt das Ziel mit innovativen, motivierenden und zielgruppengerechten Produkten im eHealth Sektor, Menschen eine hohe Lebensqualität und Vitalität über die gesamte Lebensspanne zu ermöglichen. (Infos: www.vitaliberty.de)

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

vitaliberty GmbH
Augustaanlage 54-56
68165 Mannheim
Telefon: +49 (621) 150214-0
Telefax: +49 (621) 150214-99
http://www.vitaliberty.de

Ansprechpartner:
Sarah Teschner
Communications Managerin FiTS
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.