Investition in die Zukunft

In den Ausbau seines thüringischen Standorts Triptis investiert REHAU erneut rund 28 Millionen Euro und sichert damit nachhaltig Arbeitsplätze in der Region. Der symbolische Spatenstich hierfür fand am 24. April 2019 statt.

Um auch in Zukunft den Wachstumskurs im Bereich Building Technology fortsetzen und die Lieferperformance steigern zu können, erweitert REHAU sein Logistikzentrum im thüringischen Triptis, das als Herzstück dieses Bereichs fungiert. Gleichzeitig wird auch das angeschlossene Werk, in dem Rohrsysteme für Flächenheizungen/-kühlungen, Trinkwasser und Hausentwässerung gefertigt werden, ausgebaut. Die Investitionssumme hierfür beträgt rund 28 Millionen Euro. Dies ist ein klares Bekenntnis zum Standort und zur Sicherung von Arbeitsplätzen.

Der symbolische Spatenstich für die Erweiterung des Logistikzentrums und den Ausbau des Werkes fand am 24. April 2019 in feierlichem Rahmen statt. „In Triptis stehen alle Zeichen deutlich auf Wachstum“, freut sich auch Werkleiter Dr. Olaf Lämmer.


Kontinuierlicher Ausbau

Im Jahr 1992 wurde der Grundstein für den Bau des Werkes gelegt. Fünf Jahre später folgte dann der Neubau des Logistikzentrums. Seitdem ist viel passiert und REHAU hat immer wieder kräftig in den Standort investiert. Mittlerweile sind dort rund 250 Mitarbeiter beschäftigt, davon 14 Auszubildende.

Bereits seit 1994 wird dort in den Berufen Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik, Industriemechaniker, Elektroniker für Betriebstechnik, Industriekaufleute und Kaufleute für Büromanagement sowie seit September 1998 zum Fachlagerist ausgebildet. Den Auszubildenden winken nach ihrem Abschluss hervorragende Übernahmechancen, denn der Fortbestand des Standorts in Thüringen mit attraktiven Arbeitsplätzen ist dank modernster Fertigungsanlagen und Logistik über Jahre hinaus gesichert.

Über REHAU AG + Co

Die REHAU Gruppe ist ein Polymerspezialist mit einem Jahresumsatz von mehr als 3,5 Milliarden Euro. Ein unabhängiges und stabiles Unternehmen in Familienbesitz. Rund 20.000 Mitarbeiter sind weltweit für das Unternehmen an über 170 Standorten tätig. Europaweit arbeiten rund 12.000 Mitarbeiter für REHAU, davon alleine 8.000 in Deutschland. REHAU stellt Lösungen für die Bereiche Bau, Automotive und Industrie her. Seit über 70 Jahren arbeitet REHAU daran, Kunststoffprodukte noch leichter, komfortabler, sicherer und effizienter zu machen und beliefert mit innovativen Produkten Länder auf der ganzen Welt.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

REHAU AG + Co
Otto-Hahn-Str. 2
95111 Rehau
Telefon: +49 (9283) 77-0
Telefax: +49 (9283) 77-7756
http://www.rehau.de

Ansprechpartner:
Tanja Nürnberger
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Bau
Telefon: +49 (9131) 92-5496
Fax: +49 (9131) 92-515496
E-Mail: tanja.nuernberger@rehau.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.