„Leben schützen. Menschen begleiten. Suizide verhindern.“

Jedes Jahr nehmen sich rund 10.000 Menschen in Deutschland das Leben, weil sie verzweifelt und hoffnungslos sind. Unter dem Titel „Leben schützen. Menschen begleiten. Suizide verhindern.“ widmet sich die bundesweite „Woche für das Leben“ vom 4. bis 11. Mai der Suizidprävention und stellt die vielfältigen Beratungsangebote der evangelischen und katholischen Kirche für suizidgefährdete Menschen und ihre Angehörigen in den Mittelpunkt.

Die „Woche für das Leben“ ist die ökumenische Initiative für die Schutzwürdigkeit und Schutzbedürftigkeit des menschlichen Lebens in all seinen Phasen.

Wir laden Sie herzlich zum Eröffnungsgottesdienst der „Woche für das Leben“ ein 
am Sonntag, 5. Mai 2019, 17:00 Uhr
im Ulmer Münster
Münsterplatz 21
89073 Ulm


Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.
Heilbronner Straße 180
70191 Stuttgart
Telefon: +49 (711) 1656-0
Telefax: +49 (711) 1656-277
http://www.diakonie-wuerttemberg.de

Ansprechpartner:
Claudia Mann
Pressesprecherin
Telefon: +49 (711) 1656-334
Fax: +49 (711) 165649-334
E-Mail: mann.c@diakonie-wuerttemberg.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.