Sag, wie hältst Du´s mit der …. Digitalisierung?

Die Healthcare Frauen e. V. wollen es wissen: Wie verändern sich Arbeitsbedingungen, Unternehmenskultur, Führungsstrukturen und Führungsverhalten unter dem Druck der Digitalisierung? Dazu erheben die Healthcare Frauen (HCF) im sog. Healthcare Barometer die Einschätzungen von Führungskräften der Gesundheitswirtschaft. Die erste Befragung ist am 29. April gestartet. Bis einschließlich 10. Mai können sich Interessenten – Frauen und Männer – registrieren unter http://www.dig-in-health.de.

„Die Healthcare Shapers begrüßen diese Initiative außerordentlich und bringen sich daher aktiv in die Ansprache potentieller Befragungsteilnehmer ein,“ so Günther Illert, Gründer des Netzwerks. Mehr als 60 Partner und ein assoziiertes Netzwerk von über 350 Professionals der Gesundheitsbranche sind eine gute Basis.

„Anders als die Healthcare Frauen sind wir ein gemischtes Netzwerk. Frauen sind bei uns noch unterrepräsentiert,“ so Dr. Ursula Kramer, eine von 11 starken Frauen im Netzwerk der Healthcare Shapers. Sie hat das Thema „Starke Frauen im Netzwerk“ auf die Agenda des Jahrestreffens in Mainz gebracht und u. a. gefragt, wie es gelingen kann, mehr Healthcare Frauen in Führungspositionen und Vorstände zu bringen.


Und weil die Healthcare Frauen e. V. sich mit dieser Frage schon lange und sehr erfolgreich beschäftigen, wollen die beiden Netzwerke an diesem Punkt zukünftig zusammenarbeiten. Ein guter Start ist mit der DIG-IN Initiative gemacht. Der Austausch zwischen den beiden Netzwerken wird in den kommenden Monaten intensiviert, um konkrete Projekte und Maßnahmen zu identifizieren. Auch eine Einladung zur Herbsttagung haben die Healthcare Frauen bereits ausgesprochen, wo sich die Healthcare Shapers sehr gerne vorstellen werden.

Informationen zum HCF Healthcare Barometer

Gemeinsam mit dem IFAK Institut für Markt- und Sozialforschung und mit der Unterstützung durch engagierte Sponsoren, u.a. IT-Dienstleister adesso AG, hat HCF ein Online-Tool entwickelt, um den Stand der Digitalisierung über einen Zeitraum von fünf Jahren zu ermitteln. DIG-IN, das HCF Healthcare Barometer, erfasst erstmals systematisch Daten zu unternehmens- und organisationspsychologischen Aspekten im Gesundheitssektor.

Die erste Befragung startet am 29. April. Die Befragung ist online und dauert eine gute halbe Stunde. Unter den Teilnehmern wird ein Google Home Mini verlost. Registrierung/Teilnahme: http://www.dig-in-health.de

#DIGIN #Healthcarebarometer #Healthcarefrauen, #Healthcareshapers

Quellen

Über Healthcare Shapers

Healthcare Shapers ist ein internationales Netzwerk von unabhängigen Beratern, Dienstleistern, Experten und Entscheidern mit weitreichender und tiefer Erfahrung in der Gesundheitsbranche. Wir bringen Experten zusammen, um gemeinsam neue Lösungsansätze und pragmatische Wege zur Veränderung in der Gesundheitsbranche zu finden.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Healthcare Shapers
Rheingauer Str. 49c
65343 Eltville
Telefon: +49 (162) 2343600
Telefax: 0
http://www.healthcareshapers.com

Ansprechpartner:
Dr. Ursula Kramer
Telefon: +49 (761) 1515480
E-Mail: ursula.kramer@sanawork.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.