Sicherheit im Ausland

SIMEDIA-Forum am 05./06. Februar 2020 in Hamburg: Wie können Unternehmen ihre Mitarbeiter und Unternehmensstandorte im Ausland wirkungsvoll schützen?

Bereits zum 6. Mal treffen sich in Hamburg Entscheidungsträger aus dem Bereich der Unternehmenssicherheit zum SIMEDIA-Fachforum „Sicherheit im Ausland“. Neben Informationen zu aktuellen Gefährdungslagen, Möglichkeiten digitaler Lageanalysen und konkreten Sicherheitskonzepten steht die Präsentation zahlreicher Best Practice-Beispiele u.a. von Siemens, ABB, Evonik, KfW und der Welthungerhilfe zur sicheren Entsendung von Mitarbeitern sowie spannende Erfahrungsberichte auf der Agenda.

Einige der Themen-Highlights:


  • Weltordnung vor dem Zerfall? Geopolitische Achsenverschiebungen und erodierende Ordnungsstrukturen als Herausforderung für Wirtschaft, Politik und Unternehmenssicherheit
  • Terroranschlag in Nairobi: Erfahrungsbericht und Erkenntnisse eines betroffenen Unternehmens – Konsequenzen
  • Puerto Rico Hurricane, Nairobi Active Shooter und weitere Vorfälle mit weitreichenden Auswirkungen: Neugestaltung des globalen Krisenmanagements 
  • Sichere Hotels – Einbindung in das Sicherheitskonzept und Möglichkeiten zur Auswahl sicherer Hotels
  • Prämierter digitaler und DSGVO-konformer Travel Risk Management Prozess
  • Next level of Strategic Foresight – Schnellere und bessere Lageauswertung durch Digitalisierung und KI
  • Go oder No Go? Re-Entry-Strategien für den Marktwiedereintritt in Hochrisikogebiete
  • Der Zukunft einen Schritt voraus – Szenarioanalytische Methode zur Lageeinschätzung und Entscheidungsfindung in Krisenzeiten
  • Akzeptanzstrategie: die Schutzweste der Welthungerhilfe
  • Aufbau einer regionalen Sicherheitsstruktur – von der Bedarfserhebung bis zur Implementierung am Beispiel Zentralamerika
  • Auslandsentsendungen in Hochrisikoländer: Aktuelle Forschungsergebnisse zu psychosozialen Erfolgsfaktoren 
  • True or False? Situation assessment and decision-making in critical events worldwide in the age of fake news

Nähere Informationen zur Veranstaltung: http://www.sicherheit-im-ausland.de

Über die SIMEDIA Akademie GmbH

Die SIMEDIA Akademie steht in Deutschland seit über 20 Jahren für hochwertige Weiterbildungsveranstaltungen mit einem Höchstmaß an Praxisnähe und Teilnehmernutzen. Unsere Teilnehmer schätzen den hohen Qualitätsstandard der Veranstaltungen und loben das produktneutrale, zukunftsorientierte Fachwissen, das ihnen regelmäßig zu mehr Entscheidungs-, Planungs- und Investitionssicherheit verhilft. Die SIMEDIA Akademie ist eine Schwesterfirma der VON ZUR MÜHLEN’SCHE GmbH, Sicherheitsberatung – Sicherheitsplanung, BdSI. Weitere Informationen über die SIMEDIA erhalten Sie im Internet unter: www.simedia.de.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

SIMEDIA Akademie GmbH
Alte Heerstrasse 1
53121 Bonn
Telefon: +49 (228) 96293-70
Telefax: +49 (228) 96293-90
http://www.simedia.de

Ansprechpartner:
Günter Großhanten
Telefon: +49 (228) 96293 – 72
Fax: +49 (228) 96293 – 90
E-Mail: gg@simedia.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel