Data Warehouse Modernization (Webinar | Online)

Erfahren Sie exklusiv die Ergebnisse der neuen BARC-Studie „Data Warehouse Modernization“, auf Basis einer Umfrage von 368 Anwendern.

Erfahren Sie exklusiv die Ergebnisse der brandneuen BARC-Studie zu Data-Warehouse-Modernisierung, die auf Basis von Befragungen von 368 Data Warehouse-Anwendern in Europa (77%) und dem Rest der Welt verfasst wurde. Die Autorin der Studie, BARC-Analystin Jacqueline Bloemen, stellt alle wichtigen Erkenntnisse im Webinar vor und erklärt Ursachen einiger der prägnantesten Marktentwicklungen. So können Data Warehouse Professionals die neusten Best Practices kennenlernen und die eigenen Bemühungen besser einordnen: Sind Sie und Ihr Unternehmen ein „Leader“, ein „Follower“ oder ein Nachzügler?


Agenda

10:00 Einführung von BARC-Analystin Jacqueline Bloemen
10:20 Einführung von WhereScape
10:25 Die größten Stolpersteine der DW-Modernisierung
10:35 Beliebe Tools für erfolgreiche DW-Modernisierungsprojekte
10:45 Wie unterscheiden sich Handlungen der progressiven Unternehmen mit denen von Nachzüglern?
10:55 Q & A
11:00 Ende

Sprecher

Jacqueline Bloemen, BARC-Analystin
Frederik Naessens, WhereScape Director Enterprise Solutions EMEA

Wer sollte teilnehmen?

Dieses Webinar eignet sich für Data Warehouse-Entwickler, Datenarchitekten, IT-Management-Mitarbeiter, CIOs / CTOs und Data Warehouse-Geschäftsanwender.

Kostenfreie Anmeldung

Eventdatum: Mittwoch, 27. November 2019 11:00 – 12:00

Eventort: Online

Firmenkontakt und Herausgeber der Eventbeschreibung:

B-Eye-Media GmbH
Wichernstr. 29
58099 Hagen
Telefon: +49 (2331) 3569395
http://www.b-eye-media.com

Für das oben stehende Event ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben)
verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Eventbeschreibung, sowie der angehängten
Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH
übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit des dargestellten Events. Auch bei
Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung
ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem
angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen
dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet