Universitätsprofessur (m/w/d) W3 für Sensorsysteme der Produktionstechnik (Garbsen)

An der Fakultät für Maschinenbau ist eine Universitätsprofessur
(m/w/d) derBesGr. W3 NBesO für Sensorsystemeder Produktionstechnik
baldmöglichst zu besetzen. Die Professur ist mit der Leitung des
gleichnamigen Institutsverbunden und vertritt das Fach in Lehre und
Forschung.Gesucht wird eine Persönlichkeit, die auf dem Gebiet
derSensorsysteme sowie der zugehörigen Fertigungs-
undIntegrationstechniken ausgewiesen ist und erfolgreich
inForschung und/oder industrieller Entwicklung gearbeitethat. Die
Lehraufgaben umfassen u. a. Veranstaltungen imBachelor- und
Masterstudium innerhalb der Fakultät und ininterdisziplinären
Studiengängen mit Inhalten aus denBereichen Mikro- und
Nanotechnologie.Die Forschungsaktivitäten sollen die
Schwerpunktbildungder Fakultät auf dem Gebiet der
Produktionstechnik gezieltergänzen. Am Institut stehen hierfür
umfangreicheLaboreinrichtungen zur Verfügung, die eine
umfassendeAbbildung der Prozesskette zur Entwicklung
vonSensorsystemen ermöglichen. Hierbei sollen zunehmendauch
hinsichtlich polymerbasierter Substratwerkstofferelevante Prozesse
berücksichtigt werden.Die Fragestellungen in der grundlagen- und
anwendungsorientiertenForschung können Themen von derEntwicklung
von Mikro- und Sensorsystemen über dieVernetzung von Sensoren bis
hin zu Datenmodellenumfassen. Auch die im neuen Forschungsbau scale
imFokus stehenden Themen der skalenunabhängigenProduktion sollen
adressiert werden.Von den Bewerberinnen und Bewerbern wird
insbesonderedie Bereitschaft zur Mitwirkung an
koordinierteninterdisziplinären Programmen erwartet, z. B. im
Rahmendes genannten Forschungsbaus sowie in
Sonderforschungsbereichen,Forschergruppen und Graduiertenkollegs.Es
wird erwartet, dass die künftige Stelleninhaberin oderder künftige
Stelleninhaber ausgewählte Lehrveranstaltungenin englischer Sprache
hält.Die Aufgaben im Allgemeinen und die
Einstellungsvoraussetzungenergeben sich aus dem
NiedersächsischenHochschulgesetz (NHG). Einzelheiten werden auf
Anfrageerläutert.Den vollständigen Text der Ausschreibung entnehmen
Sie bitte dem Internet unter http://www.uni-hannover.de/jobs. Für
Auskünfte steht Ihnen der Dekan der Fakultät fürMaschinenbau (Tel.:
+49 511 762-2779, E-Mail: dekan@maschinenbau.uni-hannover.de) gern
zur Verfügung. Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit den
üblichenUnterlagen bis zum 26.12.2019 an: Gottfried Wilhelm Leibniz
Universität Hannover Dekan der Fakultät für Maschinenbau An der
Universität 1, 30823 Garbsen

Firmenkontakt und Herausgeber des Stellenangebots:

Fakultät für Maschinenbau Leibniz Universität Hannover


Für das oben stehende Stellenangebot ist allein der jeweils angegebene Herausgeber
(siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Stellenagebotstextes,
sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH
übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit des dargestellten Stellenangebots. Auch bei
Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung
ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem
angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen
dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.