Testmanagerin / Testmanager elektronischer Nachrichten- und Datenaustausch (w/m/d) (Bonn)

Stellenausschreibung Nr. 543/2019 Im GKV-Spitzenverband ist die
Deutsche Verbindungsstelle Krankenversicherung – Ausland
Schnittstelle für die grenzüber- schreitenden Aufgaben der
gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherung. Die Deutsche
Verbindungsstelle Krankenversicherung – Ausland (DVKA) ist Teil des
GKV-Spitzenverbandes und versteht sich als Dienstleister und
zuverlässiger Partner von Krankenkassen, deren Versicherten und
Verbänden, anderen Sozialversicherungsträgern sowie international
agierenden Institutionen. Als internationales Bindeglied zwischen
den Sozialversicherungssystemen erbringen wir umfassende
Serviceleistungen im Rahmen der EU- und Abkommensregelungen mit
über 50 Staaten. Im GKV-Spitzenverband, DVKA suchen wir für unser
Referat „Informationsverarbeitung“ am Standort Bonn zum
nächstmöglichen Zeitpunkt eine Testmanagerin / einen Testmanager
elektronischer Nachrichten- und Datenaustausch (w/m/d) zur
Erweiterung unseres Teams. Ihre Aufgabenschwerpunkte sind:
Eigenverantwortliche Konzeption, Planung und Steuerung geeigneter
Qualitätssicherungs- und Integrationstests zur Abnahme neuer
Releases im Rahmen des EU-weiten elektronischen Nachrichten- und
Datenaustauschs (EESSI) Überprüfung von Releases hinsichtlich der
Erfüllung der Anforderungen aus dem Change-Management und Freigabe
der Releases nach erfolgreicher Testung Aufbau und
Weiterentwicklung einer automatisierten Testumgebung einschließlich
der Definition der Testdaten und –methoden Aufbau, Steuerung und
Weiterentwicklung eines Defect-Managements einschließlich
Etablierung der dazu notwendigen Prozesse Koordination und Planung
internationaler und risikobereichsübergreifender Tests auf
nationaler Ebene Was wir von Ihnen erwarten: Abgeschlossenes
wissenschaftliches (Fach-) Hochschulstudium (Diplom, Master) der
(Wirtschafts-) Informatik, Mathematik, Wirtschaftswissenschaften
mit informationstechnischem Schwerpunkt bzw. vergleichbare
Qualifikation Nachweisbare Praxiserfahrung in den Bereichen des
Testmanagements sowie in der Software-Qualitätssicherung und
–entwicklung von mindestens 5 Jahren ist wünschenswert Umfassende
Kenntnisse über geeignete Testmethoden und -verfahren
einschließlich der hierzu notwendigen Tools, Werkzeuge und
Technologien Praktische Erfahrung und/oder fundierte Kenntnisse im
Bereich Digitalisierung idealerweise über elektronische
Datenaustauschverfahren Erfahrung im Aufbau eines Defect- oder
Prozessmanagements Gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und
Schrift (B2) Grundkenntnisse über die Strukturen und Träger der
Sozialen Sicherung in Deutschland sind wünschenswert Die Fähigkeit
zu analytischem und konzeptionellem Denken sowie
ergebnisorientiertem Handeln Neben einer strukturierten
Arbeitsweise und ausgeprägtem Verantwortungsbewusstsein zeichnen
Sie sich durch eine hohe Ziel- und Dienstleistungsorientierung aus
Die Fähigkeit zur aktiven Kommunikation und Kooperation mit allen
Testbeteiligten Sie sind konfliktfähig und können Ihre objektive
Sichtweise diplomatisch durchsetzen Sie erkennen
Verbesserungspotenzial und scheuen sich nicht, dieses kreativ
umzusetzen Belastbarkeit, Teamfähigkeit und ein hohes Maß an
Eigenmotivation runden Ihr Profil ab Was wir Ihnen bieten: eine
interessante und herausfordernde Tätigkeit an unserem Standort Bonn
die Chance, in einem engagierten Team an Veränderungsprozessen
mitzuwirken attraktive Vergütung eine attraktive betriebliche
Altersversorgung fachbezogene Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
eine unbefristete Vollzeitstelle mit einer regelmäßigen tariflichen
Wochenarbeitszeit von 39 Stunden flexible Arbeitszeiten Im Sinne
des Bundesgleichstellungsgesetzes begrüßen wir die Bewerbung von
Frauen. An Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen sind wir
gleichermaßen interessiert. Eine Besetzung der Stelle ist auch in
Teilzeit (19,50 Stunden/Woche) möglich. Interesse? Dann senden Sie
Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe der oben genannten
Ausschreibungsnummer, Ihrer Gehaltsvorstellung sowie Ihres
frühesten Eintrittstermins bis zum 10.01.2020 an:
GKV-Spitzenverband, DVKA Referat Personalwesen Postfach 20 04 64
53134 Bonn Sie können uns Ihre Bewerbung auch per E-Mail in einer
einzigen PDF-Datei – ebenfalls mit der Ausschreibungsnummer
versehen – zukommen lassen:bewerbung@dvka.de. Bitte beachten Sie,
dass Ihre Daten in diesem Fall unverschlüsselt an uns übertragen
werden. Sie haben Fragen zu der ausgeschriebenen Stelle?
Kontaktieren Sie gerne Herrn Weyres (Telefon Sekretariat 0228
9530-653). Durch das Übermitteln einer Bewerbung willigen Sie in
die Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten (auch nach Ende des
Bewerbungsverfahrens) ein, damit eine Kontaktaufnahme für
berufliche Zwecke erfolgen kann. Ein Widerruf dieser Einwilligung
ist jederzeit möglich. Im Internet finden Sie uns unterwww.dvka.de.
Informieren Sie sich über unsere Datenschutzregelungen auf unserer
Homepage.

Firmenkontakt und Herausgeber des Stellenangebots:

GKV-Spitzenverband, DVKA


Für das oben stehende Stellenangebot ist allein der jeweils angegebene Herausgeber
(siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Stellenagebotstextes,
sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH
übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit des dargestellten Stellenangebots. Auch bei
Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung
ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem
angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen
dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.