Referent Prozessmanagement und Zeitwirtschaft (w/m/d) (Cologne)

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir Dich als Referent
Prozessmanagement und Zeitwirtschaft (w/m/d) für das Geschäftsfeld
DB Fernverkehr AG am Standort Köln.Deine Aufgaben: ✓ Als Referent
Prozessmanagement und Zeitwirtschaft führst Du fortwährende
Gesamtprozessanalysen der Instandhaltung am Standort Köln im
Hinblick auf Schwachstellen und Verbesserungspotenziale durch und
identifizierst mögliche Verschwendungen ✓ Du erarbeitest Vorschläge
zur Optimierung von Wegezeiten, Durchlaufzeiten und
Ressourceneinsatz ✓ Zu Deinen Aufgaben gehört auch die Durchführung
von zeitwirtschaftlichen Bewertungen (MTM) der am Standort
durchzuführenden Instandhaltungsstufen ✓ Die Begleitung der
resultierenden Umsetzungsvorhaben und die Überwachung des
nachhaltigen Maßnahmenserfolges obliegt DirDein Profil: ✓ Du hast
ein abgeschlossenes technisches Studium oder einen Techniker- bzw.
Meisterabschluss ✓ Die Ausbildung in zeitwirtschaftlichen Methoden
(MTM und REFA) und Kenntnisse in der Optimierung von Prozessen
(Lean Production/ Maintenance) bringst Du bereits mit ✓ Dein
ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein und Engagement sowie hohe
Belastbarkeit, Flexibilität und Durchsetzungsvermögen zeichnen Dich
aus ✓ Du bist bereit, auch außerhalb der regelmäßigen Arbeitszeit
Bereitstellungs- und Instandhaltungsprozesse zu begleiten ✓ Mit den
üblichen Softwareanwendungen wie MS Office und SAP R/3 (Module
CAPP-Knowledge und ISI) kennst Du dich aus

Firmenkontakt und Herausgeber des Stellenangebots:

Deutsche Bahn AG


Für das oben stehende Stellenangebot ist allein der jeweils angegebene Herausgeber
(siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Stellenagebotstextes,
sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH
übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit des dargestellten Stellenangebots. Auch bei
Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung
ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem
angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen
dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.