digitalBau 2020: Bausoftware und Apps von Moser – Mit Moser der Konkurrenz einen Schritt voraus!

Digitale Softwarelösungen gewinnen in der Baubranche zunehmend an Bedeutung: Mit moderner Bausoftware kann die Arbeit in der Baubranche digital, papierarm sowie ressourcenschonend stattfinden. Das Softwarehaus Moser präsentiert ihre kaufmännischen Lösungen auf der digitalBAU in Köln dem Fachpublikum. Moser zeigt diese und weitere Produkte in Halle 7 an Stand 506.

Egal ob von unterwegs aus im Auto, im Homeoffice oder auf der Baustelle, mit Moser Software haben Anwender ihre Geschäftsdaten stets dabei. Auf der digitalBAU zeigt das Unternehmen Entscheidern aus der Baubranche, wie sie die Chancen der Digitalisierung für ihren Betrieb nutzen können. Mit der neuen Software-Generation von Moser ist jederzeit flexibles und plattformunabhängiges Arbeiten möglich. Für diesen Einsatzzweck präsentiert Moser ihre Lösungen MOSER hybrid, MOSER allround sowie Apps.

So kann zum Beispiel der Mitarbeiter beim Kunden vor Ort direkt live auf die Daten zugreifen. Alle Informationen sind stets mobil verfügbar. Anwender benötigen keine gedruckten Arbeitszettel oder Dokumente mehr, weil die Daten direkt digital erfasst und ins Büro zur Weiterverarbeitung übermittelt werden können. Doppelerfassungen und Übertragungsfehler werden reduziert und die Arbeitsabläufe spürbar beschleunigt.


Darüber hinaus schaffen die MOS’aik-Apps optimale Voraussetzungen für mobiles Arbeiten. Apps für Zeiterfassung, Aufmaß, Kundeneinsätze oder die Mietgeräte runden das Leistungsportfolio ab.

Exakte Kalkulation mit passender Software

Die Bausoftware unterstützt den Anwender in der Abwicklung der täglichen Aufgaben von der Kalkulation über die Projektabwicklung, Bestellungen, Auswertungen bis hin zum Rechnungswesen. Alle Aufgaben lassen sich dank Software-Unterstützung zügig und komfortabel erledigen.

Zugleich ermöglicht MOS’aik seinen Nutzern direkt aus der Software heraus den Zugriff auf Online-Shops und die Portale der Hersteller. Zahlreiche Schnittstellen wie beispielsweise für IDS, GAEB und DATEV sind verfügbar. Selbstverständlich unterstützt die Lösung auch das ZUGfERD-Format.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Moser GmbH & Co KG
Hauptstrasse 50
52146 Würselen
Telefon: +49 (2405) 471-1
Telefax: +49 (2405) 471-471
http://www.moser.de/

Ansprechpartner:
Kerstin Moser
Marketing
Telefon: +49 (2405) 4711
Fax: +49 (2405) 471471
E-Mail: kerstin.moser@moser.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel