Neues Jahr, neue Ausgabe von Gluten Free und noch mehr glutenfreier Genuss

Eine große Vielfalt an mehr als 40 geprüften, glutenfreien Rezeptideen sowie hilfreiches Fachwissen und Tipps für den glutenfreien Alltag warten im neuen Gluten Free Magazin (EVT: 16.01.2020) auf die begeisterte Leserschaft.

Die 11. Ausgabe von Gluten Free überzeugt wieder mit leckeren Rezepten aus der glutenfreien Küche und Backstube. Von feinen Köstlichkeiten für das nächste Familienfest, über geniale Ideen für einen geselligen Tapas-Abend und tolle Kreationen mit dem Allrounder Avocado bis hin zu süßen Muffinvariationen – da ist für jeden das passende Rezept dabei. In Trudels Backschule lernen die Leserinnen und Leser, wie sich sogenanntes No Knead Bread, also Brot ohne Kneten, herstellen lässt. Neben dem Genuss trumpft das Magazin mit viel Wissenswertem auf: Im Gluten Free Küchentalk geben Profis Tipps rund ums glutenfreie Kochen und Backen. Im Produkttest wird glutenfreies Porridge unter die Lupe genommen. Informationen zum Thema Mutter-Kind-Kur sowie zum Zusammenhang zwischen Zöliakie und Osteoporose, ein Marktcheck zu Kinderbüchern, die sich mit Zöliakie befassen, und wertvolle Tipps zu Restaurants und Cafés im Schwarzwald runden das Spektrum ab.

Gluten Free richtet sich an Menschen mit Zöliakie, einer Weizen- oder Glutenunverträglichkeit sowie an alle, die bewusst auf Weizen und Gluten verzichten. Das Magazin erscheint viermal jährlich in Deutschland, Österreich und der Schweiz und ist im Zeitschriften- und Bahnhofsbuchhandel erhältlich. Die Einzelausgabe kostet in Deutschland 3,90 Euro. Zudem gibt es Gluten Free im Abonnement und als E-Paper, zu bestellen unter www.glutenfree-magazin.de. Eine Leseprobe mit einem Auszug der aktuellen Gluten Free ist online einsehbar.


Rezept aus dem Gluten Free Magazin Nr. 11:
Helles no knead bread

Zutaten für 1 Brot (bzw. 15 Scheiben)
400 g helle glutenfreie Mehlmischung für Brot / 150 g Teffmehl / 50 g glutenfreie Flocken (Hirse oder Teff) / 2 gestrichene TL Salz / 3 g Trockenhefe / glutenfreies Mehl
zum Arbeiten (z. B. Reismehl) /

1. Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit 620 g Wasser zu einem dicken Brei verrühren. Die Schüssel mit Folie abdecken und den Teig 12 bis 15 Stunden bei Zimmertemperatur ruhen lassen.
2. Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche kippen, mit bemehlten Händen flach drücken und zusammenklappen. Diesen Vorgang noch einmal wiederholen.
3. Den Teig zu einer Kugel formen. Ein Gärkörbchen gut bemehlen oder eine Schüssel mit einem bemehlten Geschirrtuch auslegen. Die Teigkugel hineinlegen. Das Gärkörbchen oder die Schüssel mit Folie abdecken und den Teig weitere 3 Stunden gehen lassen.
4. Den Backofen mit einem feuerfesten Schmortopf auf 230 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Wenn die Hitze erreicht ist, die Teigkugel auf einen Bogen Backpapier stürzen und mithilfe des Backpapiers in den heißen Topf heben. Den Topf mit dem Deckel schließen und das Brot 40 Minuten backen.
5. Den Deckel abnehmen und das Brot weitere 10 Minuten backen.
6. Das Brot vor dem Anschneiden auf einem Rost vollständig auskühlen lassen.

TIPP: Klopfen Sie nach dem Backen auf die Unterseite des Brotes. Klingt es hohl, ist das Brot fertig gebacken.

Zubereitungszeit: 10 min
Ruhezeit: 12–15 h + 3 h
Backzeit: 50 min
Pro Scheibe (bei 15 Scheiben):
138 kcal / 2,2 g E / 0,6 g F / 30,6 g KH / 0,2 g BS

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

frei & fein Verlag / Alexandra Herr und Christian Herr GbR
Fürstabt-Gerbert-Str. 18
79837 St. Blasien
Telefon: 07672.9227222
Telefax: 07672.9227224
http://www.glutenfree-magazin.de

Ansprechpartner:
Alexandra Herr
Telefon: +49 (89) 20206443
Fax: +49 (89) 20206445
E-Mail: a.herr@glutenfree-magazin.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel