Seifriz-Preis – Anerkennung für die Kooperation von Wissenschaft und Handwerk

Im Rahmen des bundesweit ausgeschriebenen Seifriz-Preises werden seit 30 Jahren erfolgreiche Kooperationen zwischen Handwerk und Wissenschaft prämiert. Unter dem Motto „Meister sucht Professor“ werden innovative Ideen, die durch die Zusammenarbeit von wissenschaftlichen Einrichtungen und Handwerksbetrieben umgesetzt wurden, mit Preisgeldern von insgesamt 25.000 Euro belohnt.

Zur Teilnahme aufgerufen sind Handwerksbetriebe und deren Wissenschaftspartner, die im Team eine Innovation in den Bereichen Produkt, Verfahren oder Dienstleistungen geschaffen haben. Aber auch innovative Strategien und Geschäftsmodelle sowie neue Formen der Unternehmensorganisation und der Unternehmenskultur können prämiert werden. Die Projekte sollen zeigen, wie Wissenstransfer und Zusammenspiel zwischen Handwerk und Wissenschaft beispielhaft funktionieren und gelingen kann.

Wer auch Teil dieser Innovation sein möchte, kann sich kostenlos bis 1. März 2020 über den online verfügbaren Bewerbungsbogen auf der Homepage der Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald: www.hwk-mannheim.de/artikel/wettbewerbe oder direkt unter https://www.seifriz-preis.de/ anmelden. Da sind auch weitere Informationen zu den Voraussetzungen, über bisherige Preisträger und das Auswahlverfahren aufgeführt.


Für Fragen und weitere Auskünfte steht auch der Technische Berater der Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald, Thomas Hollritt, unter der Rufnummer 0621-18002-146 bzw. hollritt@hwk-mannheim.de zur Verfügung.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald
B 1 1-2
68159 Mannheim
Telefon: +49 (621) 18002-0
Telefax: +49 (621) 18002-199
http://www.hwk-mannheim.de

Ansprechpartner:
Detlev Michalke
Pressesprecher
Telefon: +49 (621) 18002-104
Fax: +49 (621) 18002-152
E-Mail: michalke@hwk-mannheim.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel