VPV erneuert Absicherung bei Krankheit und Unfall

Die VPV Versicherungen (VPV) haben sowohl die VPV Vital als auch die VPV Vital Junior um neue Leistungsbestandteile erweitert. Beide bieten bei Unfällen oder schweren Erkrankungen finanzielle Unterstützung, Beratung zu geeigneten Fachärzten oder Hilfe im Haushalt.

Wer einen Unfall erleidet, Grundfähigkeiten wie Sehen, Hören oder Sprechen verliert oder zum Pflegefall wird, ist mit der VPV Vital finanziell abgesichert und erhält bis zum 67. Lebensjahr eine monatliche Rente. Der Grundschutz lässt sich über drei Bausteine individuell erweitern.

  • Baustein Premium: Einmalzahlung von 10.000 Euro sowie monatliche Rente bis zum 67. Lebensjahr auch bei Organschäden. Bei Krebs, schwerer Depression oder Schizophrenie zahlt die VPV eine monatlich befristete Rente.
  • Baustein Lifetime: Lebenslange monatliche Rente
  • Baustein Help & Care: Hilfeleistungen der Malteser wie Einkaufen, Putzen, Wäsche waschen oder Fahrdienste.

„Mit den neuen, flexiblen Bausteinen und Leistungsverbesserungen haben wir unsere VPV Vital noch attraktiver gestaltet“, sagt Lars Georg Volkmann, Vertriebsvorstand der VPV. Die VPV unterstützt außerdem mit Beratung zu geeigneten Fachärzten, alternativen Behandlungsmöglichkeiten oder zum behindertengerechten Umbau der Wohnung.


Die VPV Vital Junior umfasst einen vergleichbaren Leistungsumfang und kann für Kinder ab dem 6. Monat bis zum 15. Lebensjahr abgeschlossen werden. Insbesondere der Baustein Lifetime ist wichtig, da Kinder in der Regel keine Ansprüche aus der gesetzlichen Renten- oder Unfallversicherung haben.

Bei einer Mandel- oder Blinddarmoperation zahlt die VPV Vital Junior ein Trostgeld von 250 Euro, mit dem Eltern beispielsweise das Rooming-In bezahlen können, um bei ihrem Kind im Krankenhaus zu übernachten.

Mehr zur VPV Vital und VPV Vital Junior unter www.vpv.de/vital und www.vpv.de/junior.

Über VPV Versicherungen

Mit Hauptsitz in Stuttgart ist die 1827 gegründete VPV ein modernes Finanzdienstleistungsunternehmen mit mehr als 190-jähriger Tradition. Mit über 1.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Innen- und Außen-dienst bietet die VPV ihren Kunden ein umfassendes Angebot an Versicherungen und weiteren Dienstleistungen – auch in Kooperation mit starken Partnern. Mit einer Bilanzsumme von über 7,9 Milliarden Euro gehört die VPV heute zu den mittelgroßen Versicherungsunternehmen Deutschlands.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

VPV Versicherungen
Mittlerer Pfad 19
70499 Stuttgart
Telefon: +49 (711) 1391-6000
Telefax: +49 (711) 1391-6001
http://www.vpv.de

Ansprechpartner:
Alina Wiemer
Pressesprecherin
Telefon: +49 (711) 1391-2129
Fax: +49 (711) 1391-2072
E-Mail: alina.wiemer@vpv.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel