Stimmungsaufheller Saubere Fenster

Viele sitzen gerade in ihren eigenen vier Wänden und sehen den Frühlingsanfang nur durch die Fenster – und das oftmals eher schlecht als recht. Denn über die Wintermonate hat sich der Dreck an den Scheiben gesammelt. Dabei heben saubere Fenster die Stimmung, denn sie sorgen für mehr Lichtzufuhr und das wiederum zur Produktion des Glückshormons Serotonin. Genug Argumente also, den Frühjahrputz mit der Fensterreinigung zu starten. Besonders hilfreich dabei sind Akku betriebene Fenstersauger. Sie sorgen mühelos für streifenfreie Fenster und das in Nullkommanichts. Leifheit liefert nun mit seinem Fenster- und Badsauger Nemo (UVP: 69,99 EUR) ein innovatives Modell, das dank seines ergonomischen Slim-Designs ein streifenfreies Abziehen bis zu den Rändern ermöglicht. Speziell für die Anwendung im Bad ist der Nemo mit einem IPX7 Wasserschutz ausgestattet. So bringt der vielseitige Fenster- und Badsauger (UVP: 69,99 EUR) nicht nur einen Mehrwert für die Fenster, sondern auch das Bad. Weitere Informationen auf www.leifheit.de.

Um keine Zeit zu verlieren und ein schlierenfreies Ergebnis zu garantieren, gibt der Haushaltsexperte Leifheit Tipps für den perfekten Durchblick:


Leifheits Tipps für den effizienten Fensterputz

1. Erst den Rahmen, dann die Fenster putzen

Problem: Beim Reinigen der Rahmen tropft oft schmutziges Wischwasser auf die Scheibe. So müssen die Fenster doppelt gereinigt werden. Dies kostet Zeit und Mühe.

Lösung: Immer zuerst die Fensterrahmen putzen – bestenfalls zusammen mit der Dichtung. Danach sind erst die Fenster dran. So wird verhindert, dass die Fenster doppelt gereinigt werden müssen. Das dreckige Wischwasser vom Rahmen kann so bei der Fensterreinigung mit einem Mal abgezogen werden.

2. Immer von oben nach unten abziehen

Problem: Egal ob Fenster oder Fliese, ein Abziehen in Schlangenlinien der Flächen sorgt dafür, dass sich Wasser konzentriert an einer Stelle absetzt. So entstehen lästige Streifen und Schlieren.

Lösung: Beim Fensterputzen ist die Wischrichtung entscheidend. Am besten werden die Scheibe und die Fliesen von oben nach unten in einer geraden Linie abgezogen. Je weniger der Abzieher abgesetzt werden muss, desto besser. Das dreckige Wischwasser sollte dabei schnellstmöglich von der Scheibe entfernt werden. Optimal dabei ist es, wenn das Wasser direkt vom Fenster abgesaugt wird.

3. Eine trockene Gummilippe beim Abzieher

Problem: Eine feuchte Gummilippe sorgt dafür, dass das Wasser auf dem Fenster verteilt wird. Nach dem Trocknen bleiben so unschöne Streifen auf den Fenstern. Besonders wenn die Sonne auf die Fenster scheint, werden die Schlieren sichtbar.

Lösung: Um ein schlierenfreies Fensterputzen zu ermöglichen, sollte die Gummilippe des Abziehers immer trocken sein. Das Wasser wird durch den trockenen Gummi besser erfasst und bleibt nicht auf der Fläche zurück. Für einen effektiven Fensterputz sollte die Gummilippe nach jedem Abziehen einmal kurz abgetrocknet werden. Der Fenster- und Badsauger Nemo bietet den Vorteil, dass die innere Lippe schon von vorne herein trockengesaugt wird. Das automatisiert einen Arbeitsschritt und sorgt für ein streifenfreies Abziehen.

Fazit: Für den Fensterputz sind die richtigen Hilfsmittel und einige einfache Tipps entscheidend, um das große Reinemachen so effizient wie möglich zu gestalten. Vor allem moderne Technik ist beim Saubermachen eine deutliche Erleichterung. Mit einem Fenster- und Badsauger kann beispielsweise dreckiges Wischwasser in einem Schritt abgezogen und -gesaugt. Dieser Vorgang spart Zeit, da Fenster anschließend nicht mehr poliert werden müssen. Gleiches gilt für die Badfliesen. Hier bietet Leifheit zusätzlich eine spezielle Baddüse. Der Leifheit Nemo ist ein besonders handlicher Helfer, der sich von anderen Fenstersaugern deutlich unterscheidet. Der Tank ist nicht volumig, sondern direkt im Griff verbaut. Dadurch werden alle Stellen am Fenster und der Duschwand erreicht – auch die schwierigen Randbereiche. So mühelos strahlt der Frühling auch im eigenen Zuhause.

Über die LEIFHEIT AG

Seit der Gründung durch den schwäbischen Unternehmer Wilhelm Soehnle im Jahre 1868 setzt die Marke Soehnle auf hohen Bedienkomfort, innovative Technik, erstklassige Qualität und herausragendes Design. Heute gehört Soehnle zu den weltweit führenden Anbietern von Personen- und Küchenwaagen und steht für exaktes Messen, Wiegen und Analysieren. Mit dem Einstieg in neue Produktkategorien im Jahr 2017 wie Blutdruckmessgeräte, Fitness-Tracker und Luftbehandlung sowie mit der Connect-App bietet Soehnle weitere Lösungen, fit zu bleiben und bewusst gesünder zu leben.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

LEIFHEIT AG
Leifheitstraße 1
56377 Nassau
Telefon: +49 (2604) 977-0
Telefax: +49 (2604) 977-402
http://www.leifheit.de

Ansprechpartner:
Barbara Horn
Telefon: +49 (2604) 977395
E-Mail: barbara.horn@leifheit.com
Siegmund Kolthoff
P.U.N.K.T. PR GmbH
Telefon: +49 (40) 853760-0
Fax: +49 (40) 853760-10
E-Mail: info@punkt-pr.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel