„Corona-Krise“ und „Shut-Down“ – jetzt nach vorne blicken!

Die Corona Krise bringt den Tourismus derzeit komplett zum Erliegen. Das ist teilweise existenzgefährdend, aber trotzdem auch eine Möglichkeit, um nach vorne zu blicken: Die Lust Ihrer Gäste auf Urlaub ist definitiv nicht vergangen – wappnen Sie sich jetzt für die Zukunft!

Die eTourismus-Akademie hat sich auf Fortbildungen für Gastbetriebe, Gastgeber und Destinationen spezialisiert. Ab Donnerstag, 2. April 2020, bieten wir Webinare an, die spezielle Sofort-Maßnahmen beinhalten, die jeder ad hoc umsetzen kann, um sich für die Zeit nach Corona und für die Gäste optimal aufzustellen.


Gerade jetzt können sich die Betriebe Zeit für eine Weiterentwicklung nehmen – auch wenn es aufgrund der finanziellen Lage schwierig erscheint. Deshalb sind alle Tipps einfach umzusetzen und man kann sich dadurch vom unmittelbaren Wettbewerb deutlich unterscheiden.

Die Webinare werden zum Sonderpreis von 9,90 € brutto pro Webinar und Teilnehmer angeboten, Start ist am 2. April 2020 um 12.30 Uhr mit einer Auftaktveranstaltung, die kostenfrei angeboten wird. Sie beinhaltet bereits konkrete Vorschläge, alle weiteren Webinare sind dann Spezial-Webinare, die noch tiefgreifendere Informationen bieten. Um sich zu den einzelnen Kursen anzumelden, besuchen Sie unsere Webseite: www.etourismus-akademie.de

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung, wir unterstützen Sie mit unseren Ideen und Tipps in dieser schweren Zeit. Wir hoffen, dass Sie bald wieder Ihrer Leidenschaft als Gastgeber aktiv nachgehen können.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

SECRA GmbH
Wagrienring 2
23730 Sierksdorf / Ostsee
Telefon: +49 (4561) 525-300
Telefax: +49 (4561) 525-3020
http://www.secra.de

Ansprechpartner:
Sabrina Künze
E-Mail: kuenze@secra.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel