Corona Mittelstandsprogramm

Die Actindo AG launcht sein Mittelstandsprogramm, um Unternehmen in der aktuellen Corona-Krise unter die Arme zu greifen. Ausgewählt von den Sponsoren der Förderinitiative stehen ihnen jetzt IT-Produkte und Dienstleistungen im Bereich E-Commerce oder Digitalisierung zu vergünstigten Kosten oder teilweise sogar zum kostenfreien Einsatz im eigenen Unternehmen zur Verfügung. Namhafte Sponsoren und Medienpartner wie Shopify, t3n und heidelpay unterstützen die Initiative.

Die Idee der Förderinitiative ist einfach: Sponsoren stellen ihr aktuelles Produktportfolio für mittelständische Unternehmen kostenfrei oder vergünstigt zur Vergabe bereit und interessierte mittelständische Unternehmen bewerben sich. Jeder Sponsor wählt unter seinen Bewerbern aus und stellt diesen seine ausgeschriebenen Förderpreise zur Verfügung. Für den Start am 31.03.2020 können sich Anbieter von Produkten und Dienstleistungen laufend als Sponsoren beteiligen. Das Corona Mittelstandsprogramm der Actindo AG steht unter der Schirmherrschaft des MdB Dr. Andreas Lenz: „Gerade in der aktuellen Krise dürfen wir den deutschen Mittelstand nicht vergessen. Ladenschließungen und digitales Arbeiten stellen viele Unternehmen vor Herausforderungen. Das Corona Mittelstandprogramm kann dazu beitragen die Krise bestmöglich zu meistern und zudem langfristig von neuen Lösungen zu profitieren.“


Win-Win-Situation für Sponsoren und Mittelständler.

"Das Mittelstandsprogramm bietet Unternehmen, die sich als Sponsoren beteiligen die Chance, wertvolle Geschäftskontakte zu knüpfen und mit geringem Aufwand neue Interessenten und Kunden zu gewinnen", erklärt Boris Krstic, Initiator des Corona Mittelstandsprogramms und Vorstandsvorsitzender der Actindo AG die Grundidee. Ziel ist es, den Mittelstand, das Rückgrat der deutschen Wirtschaft in Zeiten von Corona, zu unterstützen. Denn so wie die Sponsoren, profitieren die Unternehmen, die für eine Förderung ausgewählt werden: "Die Mittelständler können kostenfrei oder stark vergünstigt, schnell und ohne Risiko neue innovative Produkte in ihrem Unternehmen einführen oder Dienstleistungen zur Steigerung des Digitalisierungsgrad und ihres Unternehmenserfolgs in Anspruch nehmen", so Krstic.

Zum Start der Initiative haben interessierte Unternehmen und Mittelständler aus allen Branchen auf www.corona-mittelstandsprogramm.de die Gelegenheit, Fachartikel, Checklisten, Praxiswissen und nützliche Tipps für den Mittelstand abzurufen. Die digitalen Angebote liefern Wissen für unternehmensrelevante Entscheidungen und die tägliche Praxis.

Actindo stellt dem Mittelstand 150 Lizenzpakete (Laufzeit ein Jahr) kostenlos zur Verfügung. Bis zum 31. August können sich interessierte Unternehmen unter www.corona-mittelstandprogramm.de bei den Sponsoren bewerben.

Sponsoren, die sich für ein Sponsoring beim Mittelstandsprogramm interessieren, können sich laufend per E-Mail unter sponsor@corona-mittelprogramm.de oder telefonisch unter +49 (89) 89067350 melden. Weitere Informationen stehen unter www.corona-mittelstandsprogramm.de bereit.

Über die Actindo AG

Die Actindo AG ist heute mit mehr als 2.600 Kunden ein im deutschsprachigen Raum führender Hersteller von Enterprise Cloud-ERP-Software. Actindo bietet eine ERP-Software zur umfassenden Integration von Produktdaten und Geschäftsprozessen. Actindo automatisiert den Handel auf allen Verkaufskanälen, wie Webshop, Mailorder, Filialen, M-Commerce oder auch Marktplätze und bietet somit die perfekte Lösung für den Omni-Channel-Commerce. Nicht nur die Versandhandelsprozesse werden schnell, flexibel und rationell abgewickelt, auch die komplette “klassische” kaufmännische Verwaltung aus den Bereichen Buchhaltung oder Dokumentenarchivierung sind optimal auf den Versandhandel ausgerichtet.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Actindo AG
Carl-Zeiss-Ring 15
85737 Ismaning
Telefon: +49 (89) 8906735-0
Telefax: +49 (89) 8906735-12
http://www.actindo.de

Ansprechpartner:
Max Ager
Marketing
Telefon: +49/(0)89/8906735-0
E-Mail: max.ager@actindo.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel