Die Zannier Hotels belohnen Kreativität

#stayhome – auch die luxuriöse Hotelgruppe Zannier Hotels unterstützt diese Taktik, um eine weitere Verbreitung von Covid-19 zu verlangsamen. Für alle, die momentan in den eigenen vier Wänden ihre Kreativität ausleben, hat Arnaud Zannier, Mastermind und Gründer der Gruppe, einen Kreativ-Wettbewerb ausgerufen. Die Teilnahme ist ganz einfach: Daheimgebliebene werden eingeladen, auf kreative Art und Weise ihren perfekten Zannier Hotels Reisemoment künstlerisch darzustellen. Als Hauptgewinn lockt ein Aufenthalt von drei Nächten für zwei Erwachsene und zwei Kinder bis 12 Jahre in einer Pool Villa von Phum Baitang in Kambodscha. Darin inkludiert ist neben dem Frühstück auch der Flughafentransfer ab Siem Reap; der Gutschein gilt je nach Verfügbarkeit bis 31. Oktober 2021.

Der Kreativität sind hierbei keine Grenzen gesetzt – ob Malen, Töpfern, Schnitzen oder ein Kunstwerk mit Salzteig kreieren – je kreativer desto besser. „Das Beste, was wir momentan alle machen können, ist Zuhause zu bleiben“, so Arnaud Zannier, CEO der Zannier Hotels und dreifacher Vater. „Mit dieser Aktion, in die man die Kinder wunderbar miteinbeziehen kann, möchten wir allen, die derzeit Zuhause sind, positive Momente bescheren und sind schon sehr gespannt, welche Kunstwerke uns erreichen.“


Eingereicht werden die kreativen Werke bis 15. Mai 2020 entweder per E-Mail an communiation@zannier.com oder über die sozialen Medien mit dem Hashtag #ZannierHotelsSpirit. Der Gewinner wird auf der Instagram-Seite der Zannier Hotels (@ZannierHotels) bekanntgegeben. Weitere Informationen unter www.zannierhotels.com.   

Über Zannier Hotels Bãi San Hô

Zeitlos, elegant und exquisit: Das ist die Handschrift der Zannier Hotels, einer noch jungen Hotelgruppe in Privatbesitz. Im Herbst 2020 eröffnet mit Zannier Hotels Bãi San Hô ihr erstes Haus in Vietnam und erweitert das Portfolio somit auf sechs Häuser. Bãi San Hô – was auf Vietnamesisch "Bucht der Korallen" bedeutet – liegt in der Provinz Phu Yen, etwa 35 Kilometer südlich von Quy Nhơn inmitten eines geschützten 93 Hektar großen Areals an einem kilometerlangen weißen Sandstrand. Die namibische Lodge Omaanda liegt nordöstlich von Windhoek im privaten Zannier Reserve by N/a’an ku sê. Hier trifft individuelles Design auf traditionelle Owambo-Einflüsse, französisch inspirierte Küche auf afrikanische Bodenständigkeit. Im Süden der Namibwüste befindet sich Sonop, ein auf Felsen errichtetes Zeltcamp, das Gäste auf eine Zeitreise zurück in die 1920er Jahre nimmt.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Zannier Hotels Bãi San Hô

http://www.zannierhotels.com/en/bai-san-ho

Ansprechpartner:
Sarah Hameister
segara Kommunikation® GmbH
Telefon: +49 (89) 552797-60
E-Mail: sh@segara.de
Nadine Böhnke
segara Kommunikation® GmbH
Telefon: +49 (89) 552797-60
E-Mail: nb@segara.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel