3M Verdampferschiffchen 3.0 für robuste Prozesse

3M Verdampferschiffchen (Evaporation Boats) verbinden Prozess-Sicherheit mit langer Lebensdauer für zahlreiche Anwendungen in der Metallisierung. Die neue Serie 3M Verdampferschiffchen 3.0 ermöglicht nochmals verbesserte Standzeiten und schnellere Verarbeitungsgeschwindigkeiten.

Metallisierte Folien oder Papier werden in der Verpackungsindustrie häufig eingesetzt. Die Metallschicht verbessert die Barriereeigenschaften der Folien und schützt somit den Verpackungsinhalt vor äußeren Einflüssen wie Feuchtigkeit und Sauerstoff. So bleiben Nahrungsmittel länger frisch und knackig. Bonbonpapier und Chipstüten mit einer hauchdünnen Aluminiumschicht gehören zu typischen Anwendungsbeispielen, ebenso wie hochwertige Etiketten für Glasflaschen. In der Elektronikindustrie werden die leitfähigen Schichten unter anderem für die Herstellung von Kondensatoren und flexiblen Leiterplatten verwendet.

Mehr Performance in der neuesten Generation
Moderne Vakuumbeschichter stellen immer höhere Anforderungen an die Prozessgeschwindigkeit. Das Ziel lautet, hohe Verarbeitungsgeschwindigkeiten bei gleichzeitig hoher Qualität der Beschichtung zu erreichen. Diesen Vorgaben werden die 3M Verdampfschiffchen 3.0 aus hochtemperaturbeständigen Materialien wie Titandiborid (TiB2) und Bornitrid (BN) vollauf gerecht. Sie werden erhitzt, um Metall zu verdampfen und dieses anschließend auf andere Materialien aufzubringen. Dabei werden Temperaturen von bis zu 1.500 Grad Celsius erreicht. 


Optimierungen bei Material und Kavität
Die Zweikomponenten-Schiffchen, die in ihrem Design an ein Boot erinnern, haben eine optimierte Materialzusammensetzung erhalten. 
Neu geformt ist auch die Kavität der Verdampfer, der gleichmäßige Verdampfungsschichten über die gesamte Bahnenbreite hinweg gewährleistet. Somit ermöglichen die Verdampferschiffchen eine hochwertige Beschichtung der Folie ohne Spritzer. Die gleichmäßige und konsistente Qualität des metallisierten Films geht einher mit einem reduzierten Energieverbrauch und einer längeren Lebensdauer auch bei hohen Verdampfungsraten.

Über die 3M Deutschland GmbH

3M ist eine Marke der 3M Company.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

3M Deutschland GmbH
Carl-Schurz-Str. 1
41453 Neuss
Telefon: +49 (2131) 14-0
Telefax: +49 (2131) 14-2649
http://3mdeutschland.de

Ansprechpartner:
Christiane Bauch
Telefon: +49 (2131) 14-2457
Samira Dutine
E-Mail: sdutine@mmm.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel