dlp motive stellt COVprotect vor

Die aktuelle Situation stellt alle Zweige der Wirtschaft vor große Herausforderungen. Um diesen gerecht werden zu können, bedarf es großer Kreativität und Eigeninitiative, besonders wenn es um die Einhaltung der Hygienevorschriften geht. Der Veranstaltungsdienstleister dlp motive aus der Nähe von Karlsruhe hat die unfreiwillige freie Zeit aufgrund der Coronakrise genutzt, um inhouse eine modulare Abtrennung für Betriebsflächen namens „COVprotect“ zu entwickeln. Das System kann helfen, Abstandsregelungen einzuhalten, Besucherströme zu lenken und/oder vor Tröpfcheninfektion zu schützen. Es handelt sich um transparente PVC-Plane, welche zwischen zwei auf Bodenplatten variabel montierbare Stahlrohre gespannt wird.

COVprotect bietet eine Vielzahl an Vorteilen: Es sind keine Vorarbeiten notwendig, man benötigt für den Aufbau kein Werkzeug, das System ist beliebig erweiterbar, optisch ansprechend und die Einsatzmöglichkeiten sind nahezu unbegrenzt. Aufgrund der Fertigung in der hauseigenen Werkstatt, kann jedes gewünschte Maß umgesetzt und statt mit Klarsichtplane auch mit getönter oder komplett durchgefärbter Plane produziert werden. Außerdem haben die Module den Mehrwert, dass sie nach Corona durch Austausch der Folie beispielsweise als Werbeträger oder Informationsboard genutzt werden können.

Weitere Informationen zum Produkt unter: www.covprotect.de


Über die dlp motive GmbH

Seit der Firmengründung im Jahr 2007, realisieren wir ca. 400 Projekte im Jahr. Als Full-Service-Technikdienstleister mit langjähriger Erfahrung bieten wir nicht nur das Komplettpaket aus Design, Logistik und Produktion für Events jeder Größenordnung, sondern auch ein reichhaltiges Mietangebot aus den Bereichen Licht-, Ton-, Videotechnik und Rigging.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

dlp motive GmbH
Grombacher Straße 70
75045 Walzbachtal
Telefon: +49 (7203) 5020-35
Telefax: +49 (7203) 5020-99
http://www.dlp-motive.de

Ansprechpartner:
Torsten Hagedorn
Telefon: +49 (7203) 5020-0
E-Mail: info@dlp-motive.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel