100.000 US-Dollar Spende für GLSEN

New Balance Athletics, Inc. unterstützt zum zweiten Mal in Folge das Gay Lesbian and Straight Education Network (GLSEN), eine in den USA ansässige Bildungsorganisation, die sich dafür einsetzt, um eine kulturelle Inklusion und Sensibilisierung von LGBTQ+ in Schulen zu fördern und um Schülern ein sicheres Umfeld zu bieten. Als Teil einer mehrjährigen Zusammenarbeit, spendet New Balance die nächsten zwei Jahre insgesamt 100.000 US-Dollar (ca 91.000 €) und unterstützt dabei das „Changing the Game“-Programm von GLSEN. Das Programm soll die Sicherheit der Schüler in Umkleidekabinen und auf dem Sportplatz garantieren. Zusätzlich zur Spende, wird New Balance seine weltweite Reichweite nutzen, um GLSEN’s Mission weiter voranzutreiben und um ihren Bemühungen mehr Aufmerksamkeit zu geben. 
 
„Diversität und Integration wird beim globalen Unternehmen New Balance Athletics, Inc. groß geschrieben und wir sind stolz darauf, die LGBTQIA+ Community auf der ganzen Welt zu feiern," so Ian Fitzpatrick, Global Director Brand Marketing und Operations. „Wir glauben daran, ALLEN Athleten ein sicheres Umfeld bieten zu können, dass ihnen ermöglicht, ihren Sport ohne jegliche Hindernisse oder Barrieren auszuüben.“
 
Die Förderung von New Balance wird das neue „Changing the Game“-Programm von GLSEN supporten, das ursprünglich 2011 gegründet wurde, um Schülerathleten sichere Orte zu bieten. Schulen in den USA werden dabei unterstützt, einen Sportunterricht für Schüler, Lehrer und Coaches zu kreieren, der sich auf die wesentlichen Grundsätze –  Respekt, Sicherheit und gleichberechtigter Zugang – stützt, unabhängig von der sexuellen Orientierung, der Geschlechtsidentität und des Geschlechtsausdrucks. Diese Bestrebungen werden in den Schulplänen integriert, um für einen sicheren und respektvollen Umgang an Schulen zu sorgen. 
 
Das „Changing the Game“-Programm beinhaltet digitale Inhalte (Webinare und weitere Tools), Trainings und ein Ambassador Programm, das sich auf die drei P’s des Developmental Model of Sport Participation – Participation, Practice und Play (Teilnahme, Training und Spiel) – fokussiert. 2020 haben mindestens 250 Pädagogen an 200 Schulen die Möglichkeit das Training zu absolvieren, sei es persönlich oder digital. Zudem werden auch New Balance Athleten ein komprimiertes Training erhalten, denn sie nehmen eine zentrale Rolle ein, wenn es darum geht, für ein sicheres Umfeld in Umkleidekabinen zu sorgen. Die Führungsebene von New Balance und die Mitarbeiter werden ebenfalls am Training teilnehmen. 
 
GLSEN hat Geschäftspartner in mehr als 30 Ländern in Europa, Lateinamerika sowie in der Region Asien-Pazifik und bietet Unterstützung beim Adressieren der Bedürfnisse der LGBTQIA+ Schüler in den eigenen Ländern. Die digitale Ausbildung für das “Changing the Game”-Programm wird diesen Sommer durch GLSEN und ihren Partnern, über Webinare und anderen Tools, bereitgestellt. 

ÜBER GLSEN: GLSEN wurde gegründet, um eine kulturelle Inklusion und Sensibilisierung von LGBT in Schulen zu fördern und um Schülern ein sicheres Umfeld zu bieten, egal welche sexuelle Orientierung, Geschlechtsidentität oder Geschlechtsausdruck sie haben, denn ein Kind sollte sich nicht zwischen seinem eigenen Wohlbefinden und seiner Ausbildung entscheiden müssen. Jedes Jahr erreichen GLSEN Programme und Ressourcen Millionen von Schülern und Ausbilder in Kindergärten bis hin zur High School. GLSEN hat es geschafft in den letzten drei Jahrzehnten die Konditionen für LGBTQ Schüler in den Vereinigten Staaten zu verbessern und eine internationale Bewegung hervorgerufen, die LGBTQ Probleme in der Ausbildung angeht und sich für Respekt gegenüber jeden ausspricht. Weitere Informationen über GLSEN sind auf www.glsen.org zu finden. 

Über New Balance Germany Inc.

New Balance, gegründet 1906 in Boston, Massachusetts, hat folgende Mission: Eine verantwortungsvolle Führungsrolle zu demonstrieren und dabei eine globale Marke aufzubauen, die Sportler mit Stolz tragen und die Mitarbeiter ebenso mit Stolz kreieren. Das Unternehmen besitzt fünf Produktionsstätten in New England und eine im englischen Flimby. Unter dem Qualitätssiegel "Made in USA" und "Made in UK" werden dort in präziser Handarbeit exklusive Sneaker aus erstklassigen Materialien hergestellt. Die Made in USA Premium-Kollektion hat einen Inlandswert von mehr als 70 %. New Balance beschäftigt mehr als 8.000 Personen rund um die Welt und hat 2018 einen weltweiten Umsatz von 4.1 Milliarden US-Dollar gemeldet. Weiter Informationen sind unter www.newbalance.com zu finden.


Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

New Balance Germany Inc.
Lise-Meitner-Straße 5
82216 Gernlinden
Telefon: +49 (800) 7243143
Telefax: +49 (8142) 4772-28
https://www.newbalance.de

Ansprechpartner:
Nikola Meyerding
Styleheads GmbH
Telefon: +49 (30) 695972-489
E-Mail: nikola.meyerding@styleheads.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel