Kostenlos stornierbare Ferienunterkünfte per Filter finden: HomeToGo startet neue einzigartige Suchfunktion

  • Neue Suchfunktion als Reaktion auf Unsicherheit der Verbraucher bei Urlaubsbuchungen
  • Ferienunterkünfte von über 1.300 Anbietern auf einen Blick finden und nach großzügigen Rücktrittsklauseln filtern
  • Urlaubsplanung 2020 mit maximaler Flexibilität – dennoch gilt: Lieber umbuchen als stornieren!

Das Jahr 2020 wird wohl das Jahr mit den meisten Reise-Umbuchungen und -stornierungen aller Zeiten. Und obwohl sich die Grenzen allmählich wieder öffnen, sind Verbraucher vorsichtig bei neuen Urlaubsbuchungen. Viele scheuen sich, eine Urlaubsbuchung zu tätigen, die nicht flexibel stornierbar ist – niemand möchte in unsicheren Zeiten auf den Kosten für die Urlaubsbuchung sitzen bleiben. HomeToGo (www.hometogo.de), die weltweit größte Suchmaschine für Ferienunterkünfte, reagiert auf dieses Nutzer-Bedürfnis. Ab sofort bietet das Portal die einzigartige Funktion, mit der Nutzer mit nur einem Klick die Ferienunterkünfte nach kostenlosen Stornomöglichkeiten filtern können.

Bei jeder Suche auf HomeToGo können Nutzer mit Hilfe von Filtern wie Ausstattung, Preis, Bewertung, Lage und Unterkunftsart die für sie passende Unterkunft finden. Nun wird die Auswahl durch den Filter “Kostenlose Stornierung” erweitert. Wird dieser ausgewählt, erscheinen in den Suchergebnissen nur Ferienhäuser und -wohnungen, bei denen nach Buchung eine kostenlose Stornierung möglich ist. Bei der Detailinformation der Unterkünfte finden Interessierte die konkreten Stornofristen, beispielsweise zwei Wochen oder auch drei Tage vor Abreise.


“Das Bedürfnis nach Sicherheit ist bei Reisebuchungen in diesem Jahr größer als je zuvor”, erklärt Jonas Upmann, Sprecher von HomeToGo. “Wir haben auf den Wunsch der Urlauber reagiert, kurzfristig stornieren zu können, sollten ihre Reisepläne durch Corona auf irgendeine Art durchkreuzt werden und die neue Filterfunktion entwickelt”. So finden sich für die Suche nach Ferienunterkünften an der Ostsee sogar für Anfang Juli 2020, zur Hauptsaison, beispielsweise noch fast 200 Unterkünfte, die eine gratis Rücktrittsmöglichkeit bei Buchung anbieten (Stand 20.5.2020). Wer den Spätsommer im Oktober 2020 auf Mallorca genießen will, findet auf der Insel noch fast 250 Unterkünfte, die eine kostenlose Stornierung anbieten (Stand 20.5.2020). “Wir beobachten, dass mehr und mehr Vermieter hier reagieren und ihre Buchungsbedingungen entsprechend anpassen”, erklärt Jonas Upmann.

Besser umbuchen als stornieren

Die Möglichkeit, kostenlos zu stornieren, soll den Urlaubern vor allem eine zusätzliche Absicherung bei der Reiseplanung bieten. Wer in die Situation kommt, eine Reise stornieren zu müssen, der kann sich bei seinem Vermieter vorher auch über die Möglichkeit einer Umbuchung informieren. Auf diese Weise kann die Vorfreude auf den Urlaub zu einem späteren Zeitpunkt in Erholung umgewandelt und der angeschlagenen Tourismusbranche geholfen werden.

„Der schwer angeschlagenen Tourismusbranche hilft es, wenn Urlauber ihre Reisedaten ändern und entsprechend umbuchen, anstatt ganz zu stornieren. In der Regel sind die Vermieter offen dafür, einen alternativen Reisetermin zu finden, sollten noch Reiseeinschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie gelten oder andere Hindernisse die geplante Reise unmöglich machen”, erklärt Jonas Upmann.

Über die HomeToGo GmbH

HomeToGo (www.hometogo.de) ist die weltweit größte Suchmaschine für Ferienunterkünfte. Im Web, auf Mobile und per App vergleicht HomeToGo über 17 Millionen Angebote von mehr als 1.300 Ferienhaus-Webseiten, darunter Airbnb, Booking.com, Fewo-direkt, TripAdvisor und TUI.

Egal ob Strandhaus am Meer, Ferienwohnung auf dem Land oder Apartment in der Stadt: HomeToGo findet für die nächste Reise weltweit die perfekte Unterkunft.

2014 von Dr. Patrick Andrä, Wolfgang Heigl und Nils Regge in Berlin gegründet, betreibt HomeToGo heute Webseiten in 23 Ländern und Regionen in Europa, Amerika sowie Asien-Pazifik.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

HomeToGo GmbH
Perleberger Str. 42a
10559 Berlin
Telefon: +49 (30) 208473260
Telefax: +49 (30) 20847396
https://www.hometogo.de

Ansprechpartner:
Jonas Upmann
Head of PR
Telefon: +49 (176) 84334339
E-Mail: jonas.upmann@hometogo.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel