Wohnbauten GmbH Schwedt/Oder stattet 24 Wohneinheiten mit digitalem Schließsystem von KIWI aus

  • Die 24 neu errichteten Wohneinheiten des Neubauprojekts Sonnenhaus werden mit einem digitalen Schließsystem ausgestattet.
  • Das System wird vom Berliner Unternehmen KIWI bereitgestellt und installiert.
  • Mieter und auch Dienstleister wie z. B. Entsorger und Handwerker können die Türen künftig mit einem Transponder oder einer Smartphone-App öffnen.

Die Wohnbauten GmbH Schwedt/Oder, das kommunale Wohnungsunternehmen der Stadt Schwedt/Oder, setzt bei ihren Neubauten verstärkt auf digitale Lösungen: Der Zugang zum Sonnenhaus, einem Neubauprojekt mit insgesamt 24 neu errichteten Wohneinheiten, sowie die Keller- und Müllplatzzugänge werden mit einem digitalen Schließsystem ausgestattet, so dass die Mieter beim Betreten der Immobilie bzw. der Nebenräume statt Metallschlüsseln einen Transponder oder eine Smartphone-App nutzen. Das System wird vom Berliner Unternehmen KIWI.KI GmbH bereitgestellt und installiert. Das Unternehmen ist der führende Anbieter für digitale Schließsysteme in der Wohnungswirtschaft.

"Mit dem Einbau eines digitalen Schließsystems wollen wir unseren Mietern ein zeitgemäßes Haussystem bieten, das den Alltag vieler Bewohner einfacher machen soll", erklärt Maren Schmidt, Technische Geschäftsführerin bei der Wohnbauten GmbH Schwedt/Oder. "So erreichen wir einen barrierefreien Zugang. Mieter, z. B. mit Mobilitätseinschränkungen, können die Hauseingangstür über den Hands-Free-Modus öffnen, ohne die Hände zur Hilfe nehmen zu müssen", so Schmidt. "Sobald das System erkennt, dass ein Bewohner vor der Hauseingangstür steht, entriegelt das System automatisch. Davon profitieren selbstverständlich auch alle übrigen Bewohner, wenn beispielsweise schwere Einkaufstaschen in die Wohnung getragen werden müssen." Die Wohnungstüren werden mit Schließzylindern ausgestattet, die mit klassischen Metallschlüsseln entriegelt werden. Das digitale Schließsystem umfasst zunächst nur die Hauseingangstür sowie die Türen zu Technik- und Müllräumen.


Bei der Digitalisierung des Neubauprojekts Sonnenhaus soll es nicht bleiben. Auch für das Neubauprojekt Blumenvillen ist ein digitales Schließsystem geplant. Die Wohnbauten GmbH Schwedt/Oder möchte somit nicht nur seinen Mietern einen Mehrwert bieten, sondern zugleich das eigene Schlüsselmanagement effektiver gestalten, was mit einem digitalen System besser funktioniert als mit einem analogen.

Über die Wohnbauten GmbH Schwedt/Oder

Die Wohnbauten GmbH Schwedt/Oder ist das kommunale Wohnungsunternehmen der Nationalparkstadt Schwedt/Oder mit einem Wohnungsbestand von ca. 8.800 Wohnungen. Um das Wohnen in Schwedt/Oder vielfältig und attraktiv zu gestalten, investiert das Unternehmen neben dem Erhalt des Bestandes in die Modernisierung und Barrierefreiheit auch durch den Neubau von Wohnungen. Die überwiegend industriell errichteten Wohnungsbestände wurden in den zurückliegenden 30 Jahren intensiv modernisiert und umgebaut. Mehr als 90 % der Wohnungen sind modernisiert. Bei den Neubauvorhaben geht die Gesellschaft dem Zeitgeist folgend neue Wege zur nachhaltigen Bestandsentwicklung. Neben dem Einsatz alternativer Energien und Baustoffe werden am Sonnenhaus erstmals digitale Schließsysteme eingesetzt. Hierbei liegt der Fokus neben dem barrierefreien Zugang, auf der Verbesserung des hausinternen Schlüsselmanagements.

Über die KIWI.KI GmbH

KIWI ist das schlüssellose Zugangssystem für Haus- und Wohnungstüren von Mehrfamilienhäusern. Über das KIWI Portal können Zutrittsberechtigungen online in Echtzeit zentral verwaltet werden. Hausverwaltern bleiben unnötige Wege erspart. Zudem entfällt die Sorge, den richtigen Schlüssel zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu haben. Über 115.000 Wohneinheiten sind an die KIWI-Infrastruktur angeschlossen und mehr als 600 Wohnungsunternehmen gehören zu den KIWI-Kunden. KIWI Türen werden bereits heute über 500.000 mal pro Monat mit KIWI geöffnet. KIWI ist ein Service der KIWI.KI GmbH. Das Unternehmen mit Sitz in Berlin wurde im Februar 2012 gegründet. Es wird von Karsten Nölling, Vorsitzender der Geschäftsführung, und Hannah Nöthig geführt. Mehr Informationen auf www.kiwi.ki.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

KIWI.KI GmbH
Wattstraße 11
13355 Berlin
Telefon: +49 (30) 6098383-0
Telefax: +49 (30) 6098383-99
http://www.kiwi.ki

Ansprechpartner:
Leon Knigge
Manager Marketing und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (30) 6098383-50
E-Mail: leon.knigge@kiwi.ki
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel