Effektiver Schutz für industrielle Oberflächen

Die neue 3M Industrieschutzfolie 7070 UV schützt Oberflächen im Innen- und Außenbereich langfristig vor Beschädigungen durch Sonneneinstrahlung, Abrieb und Umwelteinwirkungen. Sehr robust und nahezu unsichtbar bietet sie eine einfache und effektive Lösung, um das Erscheinungsbild und den Wert von Produkten zu erhalten.

Ob Autos, Fahrräder, Möbel oder Fahrstühle, im Alltag sind viele Oberflächen permanent klimatischen und mechanischen Belastungen ausgesetzt – etwa durch UV-Strahlung, Witterung, Abrieb, Stöße oder Kratzer. Die neue 3M Industrieschutzfolie 7070 UV wurde speziell zum Schutz stark beanspruchter Industrieoberflächen entwickelt. Sie bildet einen abriebfesten und langlebigen Schutzfilm, der dank seiner Transparenz das Erscheinungsbild des Produktes kaum verändert.

Einfach und vielfältig in der Anwendung
Dank ihrer besonderen Folientechnologie eignet sich die neue 3M Industrieschutzfolie 7070 UV für vielfältige Anwendungen. Der Papierliner ermöglicht eine sehr gute Stanzbarkeit. Der druckempfindliche Acrylat-Klebstoff bietet auf unterschiedlichsten Materialien zuverlässige Haftung – etwa auf Kunststoffen, Metallen, Holz, Glas oder Lack. Und der Polyurethan-Träger sorgt für hervorragende Widerstandsfähigkeit und große Flexibilität. Die neue Folie ist schnell, einfach und unkompliziert zu applizieren – auch auf dreidimensionalen Flächen – und weitestgehend rückstandsfrei wiederablösbar. In der Außenanwendung ist sie mindestens ein Jahr haltbar. Dabei zeichnet sie sich durch eine Temperaturbeständigkeit von -28 °C bis +93 °C und eine sehr gute UV-Beständigkeit ohne Vergilben aus. Zudem entspricht sie den Brandschutz-Anforderungen der EN 45545.


Weniger Wartung, längere Lebensdauer
Anwendern bietet die neue Industrieschutzfolie viele Vorteile: Sie bewahrt langfristig das Erscheinungsbild von Oberflächen und trägt dadurch zum Werterhalt und längerer Lebensdauer von Produkten bei. Zudem reduziert sie nicht nur den Wartungsaufwand, sondern potenziell auch die zu erwartende Anzahl an Reklamationen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

3M Deutschland GmbH
Carl-Schurz-Str. 1
41453 Neuss
Telefon: +49 (2131) 14-0
Telefax: +49 (2131) 14-2649
http://3mdeutschland.de

Ansprechpartner:
Monika Wien
Text und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (171) 577-8585
E-Mail: mwien@gmx.de
Customer Dialog Center
Telefon: +49 (2131) 14-3330
E-Mail: kleben.de@3M.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel