Kastus® Coating – nachgewiesene Wirksamkeit gegen menschliche Coronavirus auf Bildschirmen!

In einem früheren News-Update im vergangenen Jahr kündigte faytech die Partnerschaft mit Kastus® Technologies an, um Touchscreens der nächsten Generation mit einer 24/7 antimikrobiellen Schutzbeschichtungstechnologie auf den Markt zu bringen.

Die Glastechnologie von Kastus beseitigt nachweislich bis zu 99,99 Prozent der schädlichen Bakterien wie C. Diff, MRSA und E. Coli. Darüber hinaus hat Kastus kürzlich bekannt gegeben, dass in unabhängigen Test-Labors auch die Wirksamkeit gegen das Coronavirus nachgewiesen wurde. Was natürlich einen großen Durchbruch darstellt.

In den vergangenen und kommenden Wochen haben der Einzelhandel, Restaurants, das Gastgewerbe und andere Dienstleistungsbranchen, sowie Behörden und Einrichtungen in vielen Teilen der Welt mit der Wiedereröffnung begonnen (oder werden damit beginnen). Die entscheidende Priorität bei der Wiedereröffnung dieser Unternehmen liegt auf der Sicherheit und Gesundheit von Kunden und Mitarbeitern. Daher sind wir in der Lage, für jedes Projekt diese antimikrobielle Beschichtung rund um die Uhr anzubieten, um Ihr Unternehmen bei der Aufrechterhaltung eines sauberen und hygienischen Arbeitsplatzes oder Lagers zu unterstützen und trotzdem einen Touchscreen zu implementieren.


Für mehr Information über die antimikrobiellen Schutzbeschichtungstechnologie von Kastus zu erfahren, besuchen Sie bitte www.Kastus.com.

Für Anfragen oder weitere Informationen kontaktieren Sie uns direkt unter +49 5542 30374 10, sales.eu@faytech.com oder wenden Sie sich an Ihren faytech-Vertreter vor Ort.

faytech’s Touch-Monitor auf dem Greenpeace-Schiff ‚Arctic Sunrise‘!

Wie Sie wissen, sind faytech-Touch-Geräte überall auf der Welt zu finden, und damit auch in der Antarktis, die bekanntlich der trockenste, windigste und am wenigsten bewohnte Kontinent der Erde ist.

Der resistiver IP65-Touch-Monitor wird im Krähennest des Greenpeace-Schiffes "Arctic Sunrise" während der Expedition "Protect our Oceans" betrieben. Die Berührungsschnittstelle wird zu Navigationszwecken verwendet, um das Schiff sicher durch die eisgepeitschten Gewässer nahe der Antarktis zu führen.

Über die faytech AG

faytech hat sich auf die Entwicklung, das Design, die Produktion und das Marketing von Touchscreen-Monitoren und Touchscreen-PCs konzentriert. Liegen faytech’s Wurzeln in Deutschland, agiert die Firma heute global. faytech bietet Produkte an, die nach Deutschen Qualitätsrichtlinien gefertig werden, die kostengünstig in Asien produziert werden und kombiniert das mit einem lokalen Service.

Die faytech-Referenzliste ist voll von namhaften deutschen Marken. faytech’s Produkte werden z.B. von Geschäftseinheiten von Bechtle, Continental, Siemens, EAM, Komatsu, Epcos und viele mehr eingesetzt.

Das Anwendungsgebiet der Touch-Monitore und Touch-PCs ist weit gefächert über viele Branchen.

Kunden nutzen faytech’s Technologie zu Hause für die Hausautomatisation oder Media Center- Steuerung, Fabriken nutzen die Touch-Displays um Maschinen zu steuern, Restaurants, Bars oder Apotheken setzen die Touch-Monitore zur Effizienzsteigerung Ihrer Verkaufsprozesse ein. faytech hat schon ein paar echte Globetrotter in seinem Portfolio. Die IP65-Touch-PC-Serie wird z.B. in

Amerika in Autowaschstraßen und Waschcentern eingesetzt (mit SAW-Option), in Brasilien in Polizeiautos (mit Vandalismusschutz), in Australien im POS-Außenbereich (mit extra hoher Helligkeit) und in Asien und Europa in zahlhaften Industrieprojekten.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

faytech AG
Bischhäuser Aue 10
37213 Witzenhausen
Telefon: +49 (5542) 30374-0
Telefax: +49 (700) 27639323
http://www.faytech.com

Ansprechpartner:
Marco Cabras
Newskontor – Agentur für Kommunikation
Telefon: +49 (172) 2142968
E-Mail: presse@faytech.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel