ASUS kündigt die neuen und aufgefrischten Google Meet Hardware-Kits an

  • ASUS – Google Meet Compute System: Das neu designte, magnetische Gehäuse verkürzt die Einrichtungszeit und hilft bei einem sauberen Kabelmanagement
  • Touchscreen Bedienung: Dank der intuitiven Benutzeroberfläche treten Teilnehmer mit einem Fingertipp Sitzungen bei oder eröffnen eine eigene in wenigen Sekunden
  • 4K UHD-Kamera: Zeichnet erstklassige Videos mit 120 Grad Weitwinkel auf und deckt bis zu 23 Quadratmeter ab
  • Multifunktionales Lautsprechermikrofon: Entwickelt mit verbesserter Echo- und Geräuschunterdrückung für kristallklare Klangqualität für alle Teilnehmer
  • Neues Starterkit: Die platzsparende Fernbedienung mit integrierter Tastatur macht die Konferenzlösung günstiger und flexibler

ASUS kündigt heute mit dem brandneuen ASUS Google Meet Hardware Kit eine intelligente Video-Konferenz-Lösung an.

Das ursprüngliche ASUS Google Meet Hardware Kit aus dem Jahr 2014 lieferte eine einfache und intuitive Lösung für Video-Konferenzen. Nach dem großen Erfolg dieses Produkts freut sich ASUS sehr darüber, die Kooperation mit Google fortzuführen und einen komplett überarbeiteten Nachfolger mit weiter verbessertem Nutzererlebnis vorzustellen.


Das neue ASUS Google Meet Hardware-Kit erscheint mit einem Touchscreen Kontrollpanel für blitzschnelles Meeting-Management und ein hochqualitatives, zweifunktionales Lautsprechermikrofon samt Echo- und Geräuschunterdrückung für brillante Tonqualität. Weitere Lautsprechermikrofone können einfach als Daisy-Chain integriert werden, um sogar in größeren Konferenzräumen sicherzustellen, dass alle Teilnehmer gut zuhören können und auch gehört werden. Die 4K UHD-Kamera des ASUS Google Meet Hardware-Kits zeichnet ein detailreiches Bild mit 120 Grad Blickwinkel auf und gewährt allen Personen genügend Platz im Bild.

Mit der Integration des ASUS Google Meet Hardware-Kits in einen Konferenzraum im Unternehmen bleiben Geschäftspartner und Kollegen im persönlichen Face-to-Face-Kontakt, ohne dabei um den Globus zu reisen.

ASUS Google Meet Compute System

Das neue ASUS Google Meet Compute System ist von Grund auf neu entwickelt worden, um den modernen, digitalen Lebensstil zu vereinfachen und dient als zentrales Element der Video-Konferenzlösung. Es ist mit einem Intel® Core™ i7-Prozessor ausgestattet und unterstützt 4K UHD-Video. Dazu bietet es Dual-Band 802.11ac WLAN sowie umfangreiche Konnektivitätsoptionen, die es erlauben, das Gerät an mehrere Bildschirme gleichzeitig anzuschließen. Dank der Wandhalterung findet das moderne, magnetische Chassis ganz einfach an der Wand oder hinter dem Monitor Platz und hinterlässt ein aufgeräumtes Setup mit gepflegtem Kabelmanagement. Um Stabilität und Haltbarkeit zu garantieren, wird das Compute System nach strikten Testkriterien geprüft, welche die Industriestandards übertreffen. Ein neuer Standfuß für die Platzierung auf dem Schreibtisch ist auch inklusive, sodass der Anwender das Setup seiner Wahl realisieren kann.

ASUS – Google Meet Hardware-Kit: Starter Kit

Zusätzlich zu dem Flaggschiff, dem ASUS Google Meet Hardware Kit ist auch das Starter Kit verfügbar. Dieses erscheint mit einer Fernbedienung statt des Touchscreen-Panels und bringt mehr Flexibilität bei einem geringen Preis.

Mit der platzsparenden Fernbedienung in der Hand kann der Anwender schnell und einfach Meetings beitreten, diese verlassen oder die Lautstärke regulieren – und das an jedem Ort im Meeting-Raum. Auf der Rückseite der Fernbedienung ist eine Tastatur integriert, die ganz einfach eine dedizierte Tastatur ersetzt.

Verbesserte Sicherheit

Das ASUS Google Meet Hardware Compute System installiert Updates ganz automatisch, sodass es stets durch die neusten Sicherheitsfunktionen ausgestattet bleibt, um sich selbst vor Viren und anderer Malware zu schützen. Die Echtzeit-Authentifizierung gewährt einen weiteren Schutzfaktor, während das zentrale Management der Meeting-Teilnehmer in der Google Admin-Konsole sicherstellt, dass die Fehlerbehebung von Netzwerk- oder Raumproblemen effektiver und flexibler gestaltet wird. Darüber hinaus verschlüsselt Google Meet die Daten für die Übermittlung und bittet uneingeladene Gäste, zunächst den Zugriff zu einer Konferenz anzufragen.

Virtuelle Meetings sind besser als persönliche

Das ASUS Google Meet Hardware-Kit ist eine effektive Lösung für Organisationen aller Größen, die einfach und in Echtzeit per Video kooperieren möchten.

  • Es braucht nur einen Klick, um einem Meeting aus dem Google-Kalender beizutreten
  • Ein Fingertipp auf das Touchscreen-Panel eröffnet ein neues Meeting
  • Die Planung oder der Beitritt von Meetings ist einfach – direkt über den Google-Kalender
  • Teilnehmer können ihren Bildschirm im Meeting von jedem Ort aus teilen.

Google Meet Hardware Kit mit Google Assistant (Beta)

Google Assistant ist ab sofort in der Beta-Phase der ASUS Google Hardware-Kits. Diese intelligente Hilfe erlaubt Nutzern das einfache Management von Konferenzen über Sprachbefehle. Damit sind alle Funktionen wie das Starten von Meetings, der Beitritt oder das Verlassen jederzeit verfügbar, während beide Hände für die Arbeit genutzt werden. Mit Sprachbefehlen machen die Google Meet Hardware-Kits einen großen Schritt nach vorn und helfen beim völlig reibungslosen Arbeiten in einer Konferenz. Alle Google-Assistant-Funktionen sind derzeit in der Beta mit den ASUS Google Meet Hardware-Kits verfügbar.

Google Meet Premium Features kostenlos für G Suite-Nutzer bis 30. September

Google bietet den kostenlosen Zugriff auf die Google Meet Premium-Funktionen für alle G Suite- und G Suite for Education-Kunden an. Zu den wichtigsten Premium-Features zählen:

  • Größere Meetings mit bis zu 250 Teilnehmern pro Konferenz
  • Live-Streaming für bis zu 100.000 Zuschauer ohne Domain
  • Aufnahme und Speicherung von Konferenzen in Google Drive

Diese Funktionen sind in der Enterprise Edition von G Suite und G Suite Enterprise for Education zugänglich und werden allen Kunden bis 30. September 2020 ohne zusätzliche Kosten zur Verfügung gestellt. Das heißt, alle Kunden von ASUS Google Meet Hardware-Kits können alle Vorzüge der G Suite kostenfrei genießen und erfahren den perfekten Start in die beste Konferenzlösung.

Über die ASUS COMPUTER GmbH

ASUS ist ein globales Unternehmen, das für seine hochwertigen Motherboards, PCs, Monitore, Grafikkarten und Router bekannt ist und zu den weltweit innovativsten Technologieunternehmen gehört. Mehr als 5.000 Mitarbeiter im Bereich Forschung und Entwicklung sorgen dafür, dass ASUS Produkte das digitale Leben durch Technik und Design kontinuierlich smarter und angenehmer gestalten. Inspiriert von dem Markenversprechen In Search of Incredible gewann ASUS allein in 2018 tausende Awards und renommierte Preise und wurde unter anderem von Forbes als eine der Global 2000 Top Regarded Companies, den Thomson Reuters‘ Top 100 Global Tech Leaders und den Fortune’s World’s Most Admired Companies gelistet.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

ASUS COMPUTER GmbH
Harkortstr. 21-23
40880 Ratingen
Telefon: +49 (2102) 9599-0
Telefax: +49 (2102) 9599-11
http://www.asus.de

Ansprechpartner:
Daniel Möllendorf
Telefon: +49 (2102) 560-9369
Fax: +49 (2102) 560-9303
E-Mail: daniel.moellendorf@asus.com
Christian Wefers
Technical PR & Marketing
Telefon: +49 (2102) 560-9369
Fax: +49 (2102) 560-9303
E-Mail: press_germany@asus.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel