Voller Durchblick am Eingang

Zwei neue Kameras für Siedle-Sprechanlagen bieten vollen Durchblick am Eingang. Selbst wenn die Gegensprechanlage nicht optimal platziert werden kann oder es keine Beleuchtung gibt: Die Siedle-Kameras sorgen bei Tag und Nacht für ein gestochen scharfes Videobild, das alle Besucher erfasst.

Die Kameras verfügen über eine automatische Tag-/Nachtumschaltung (True Day/Night) mit integrierter Infrarotbeleuchtung. Diese Technik gewährleistet auch bei völliger Dunkelheit exzellente Sicht.

Der neuen Siedle-Kamera 180 entgeht am Eingang nichts: Ihr horizontaler Erfassungswinkel reicht mit 175° fast von Wand zu Wand. Und für viele Anwendungsfälle ist die günstige Kamera 130 ausreichend. Sie ist der Allrounder: Mit etwa 130° in der Horizontalen erfasst sie das Wesentliche am Eingang.


Wunschanlage gestalten

Die Kameras können in Siedle-Sprechanlagen verschiedener Designlinien integriert werden. Viele davon lassen sich individuell gestalten, zum Beispiel mit einer Wunschlackierung. Und die Innensprechstelle im Haus kann nach Belieben kombiniert werden, etwa in der Ausführung als Video-Panel mit extragroßem Bildschirm. Im Online-Konfigurator von Siedle können Sie Ihre Wunschanlage mit wenigen Klicks selbst planen: www.siedle.de/konfigurator

 

 

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

S. Siedle & Söhne – Telefon- und Telegrafenwerke OHG
Bregstraße 1
78120 Furtwangen
Telefon: +49 (7723) 63-0
Telefax: +49 (7723) 63-300
http://www.siedle.de

Ansprechpartner:
Irina Weiß
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (7723) 63-422
E-Mail: Irina.Weiss@siedle.de
Clemens Jesenitschnig
S. Siedle & Söhne Telefon- und Telegrafenwerke OHG
Telefon: +49 (7723) 63-545
Fax: +49 (7723) 63-72545
E-Mail: presse@siedle.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel