Doppelspitze des GK-Mittelrhein gebildet

Die Sana Kliniken AG hat die Doppelspitze für das Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein gebildet: Zum 1. Juli ist auch Karl-Ferdinand von Fürstenberg Geschäftsführer und bildet mit Melanie Zöller die Doppelsitze des Maximalversorgers. Zöller hat bereits seit Anfang März die Leitung der fünf Krankenhäuser in Koblenz, Mayen, Boppard und Nastätten sowie deren verbundenen Unternehmen inne und wird auch weiterhin als Sprecherin der Geschäftsführung fungieren.

„Mit Melanie Zöller und Karl-Ferdinand von Fürstenberg haben wir zwei erfahrene Krankenhaus-Manager fürs GK-Mittelrhein gewinnen können. Wir sind davon überzeugt, dass beide die richtige Managementpersönlichkeit für diese herausfordernde Aufgabe haben und dafür Sorge tragen, dass sich das Unternehmen weiter stabilisiert“, so Sana Regionalgeschäftsführer Sascha John.

Melanie Zöller (35) hat unter anderem Management im Gesundheitswesen und Gesundheitsökonomie studiert und war zuletzt Kaufmännische Direktorin und Prokuristin am Sana Klinikum Offenbach, dem mit über 900 vollstationären Betten größten Klinikum im Sana Verbund, sowie Geschäftsführerin des MVZ am Sana Klinikum Offenbach.


Karl-Ferdinand von Fürstenberg (39) ist Diplom-Ökonom und war zuletzt stellvertretender Geschäftsführer der pro homine Krankenhäuser und Senioreneinrichtungen Wesel-Emmerich/Rees gGmbH.

Unterstützt werden die beiden durch ein Team aus Sana Managementexperten.

„Unser gemeinsames Handeln in allen Unternehmensbereichen soll unseren Patienten, Bewohnern und Kunden eine bedarfsgerechte Versorgung auf definiertem Qualitätsniveau bieten. Ein solides fachliches, aber auch wirtschaftlich nachhaltiges Fundament sowie eine stabile Unternehmensführung, sind hierfür unerlässlich. Insofern sind wir froh, dass das GK-Mittelrhein seit dem 1. Juli auch in der Geschäftsführung wieder vollständig besetzt ist“, betonen die beiden Geschäftsführer.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein gGmbH
Koblenzer Str. 115-155
56073 Koblenz
Telefon: +49 (261) 499-0
Telefax: +49 (261) 499-2000
http://gk.de

Ansprechpartner:
Kerstin Macher
Leiterin Unternehmenskommunikation
Telefon: +49 (261) 499-1004
Fax: +49 (261) 499-771004
E-Mail: kerstin.macher@gk.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel