easol und PRODA bauen ihre Zusammenarbeit aus

.
• easol setzt auf PRODA, um Mieterlisten zu systematisieren
• Lösung von PRODA ergänzt easol suite

Die easol GmbH (easol), ein Joint Venture der Service-KVG INTREAL und der control.IT Unternehmensberatung GmbH (control.IT), und PRODA Ltd intensivieren ihre bisherige Zusammenarbeit. PRODA ist Marktführer für Software zur Erstellung und für das Management von Mieterlisten. Im Rahmen der nun engeren Partnerschaft wird die easol künftig Support-Dienstleistungen für die PRODA-Software in Deutschland, Österreich und der Schweiz anbieten.

Marko Broschinski, Geschäftsführer der easol, freut sich: „Die Software von PRODA leistet einen wichtigen Beitrag zur Lösung des seit Langem bestehenden Qualitätsproblems bei der Übertragung von Mieterlisten. Die Technologie von PRODA entfaltet vor allem durch die Verbindung zu anderen Softwarelösungen, wie sie in der easol suite vorhanden sind, ihren Wert, da die Daten direkt in alle weiteren Prozesse konsistent eingehen. Des Weiteren sind wir überzeugt vom PRODA-Team, da wir das Unternehmen und seine Mitarbeiter durch unsere bisherige Zusammenarbeit sehr gut kennen. Wir heißen PRODA als nun formalen Partner herzlich willkommen.“


Peter Bredthauer, CEO und Mitbegründer von PRODA, sagt: „Die Partnerschaft mit easol gibt uns die Chance, unsere Expansion zu beschleunigen. Die Kooperation mit dem Hamburger Unternehmen ist ein wichtiger Teil unserer Wachstumsstrategie in Europa. Wir freuen uns, mit der easol zu arbeiten und blicken optimistisch auf eine lange und erfolgreiche Partnerschaft.“

Markus Schmitt, Geschäftsführer der easol, ergänzt: „Bisher waren Mieterlisten – vor allem, wenn Asset Manager mit verschiedenen Property Managern arbeiten – häufig fehlerhaft und wiesen Inkonsistenzen auf. Sie mussten mühsam und teuer händisch korrigiert werden. PRODA macht aus mehreren Mieterlisten eine konsistente Liste nach einem vordefinierten Zielformat.“

Über PRODA

PRODA wurde für institutionelle Immobilieninvestoren sowie alle anderen Akteure entwickelt, die mit Mieterlisten arbeiten – beispielsweise Banken, Makler und Gutachter. User können Mieterlisten mittels „drag and drop“ in das System einfügen. Die Machine Learning Software von PRODA extrahiert, standardisiert und prüft daraufhin alle Daten. Inkonsistenzen oder Fehler werden dabei markiert. Informationen und neue Erkenntnisse können auf Knopfdruck generiert werden.
www.proda.ai

Über die easol GmbH

Die easol GmbH (easol) ist ein IT-Unternehmen, das von der Immobilien-Service-KVG INTREAL und dem IT-Dienstleister control.IT als Joint Venture gegründet wurde. Das Unternehmen bietet mit der easol solution eine ganzheitliche IT-Lösung für Investments in Immobilien und andere Real Assets wie beispielsweise Flugzeuge, Schiffe oder Photovoltaikanlagen. Dabei wird die gesamte Bewirtschaftung der Assets digital abgebildet – vom Property Management über das Asset Management bis hin zum Fondsmanagement.

Die IT-Lösung besteht aus verschiedenen Software-Produkten wie beispielsweise der Fondsbuchhaltungs-Software von SAP, der Asset- und Portfolio-Management-Lösung bison.box sowie der Property-Management-Software iX-Haus. Die verwendeten Produkte sind bereits angepasst und vorkonfiguriert und arbeiten problemlos zusammen. Alle Datenformate sind konsistent und ermöglichen ein schnelles und effizientes Arbeiten. Außerdem wird die easol solution kontinuierlich weiterentwickelt und laufend auf den neuen regulatorischen Stand gebracht.

Die IT-Lösung ist bereits umfassend in der Praxis erprobt. Aktuell werden Assets im Volumen von mehr als 40 Mrd. Euro über die easol solution digital abgebildet und gemanagt. In das easol ecosystem wurden bereits verschiedene innovative PropTech-Lösungen integriert. Die Experten von easol screenen kontinuierlich den globalen Markt für PropTechs und integrieren neue, überzeugende Lösungen.

www.easol.eu

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

easol GmbH
Raboisen 38
20095 Hamburg
Telefon: +49 (40) 809030550
http://www.easol.eu

Ansprechpartner:
Daniel Sohler
Telefon: +49 (30) 284498749
E-Mail: sohler@rueckerconsult.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel