LBS West stärkt Vertrieb

Die LBS Westdeutsche Landesbausparkasse setzt den Generationswechsel im Vorstand schrittweise weiter um. Mit Dr. Jörg Koschate verstärkt ab diesem Monat ein Vertriebs- und Baufinanzierungsexperte mit Bausparerfahrung das Führungsteam des Immobilienfinanzierers.

Der 46-Jährige Betriebswirt übernimmt sukzessive das Vertriebsressort von Uwe Körbi, der am 30.09.2021 auf eigenen Wunsch in den Ruhestand geht.

Seine Laufbahn startete Dr. Koschate vor 15 Jahren im Bereich Grundsatzfragen bei der BHW Bausparkasse AG in Hameln. Über verschiedene Funktionen hinweg war er bis Mai 2019 als Vorstand der BHW Bausparkasse AG für die gesamte Marktseite mit Vertrieb, Produkten und Prozessen verantwortlich. Zuletzt hatte Dr. Koschate in der Deutsche Bank Privatkunden AG die Produkt- und Prozessverantwortung für das Baufinanzierungsgeschäft inne.


Im LBS-Vorstand verantwortet Dr. Jörg Koschate ab sofort bereits die Weiterentwicklung der erfolgreichen Maklertochter LBS Immobilien GmbH NordWest und übernimmt ab 1. Januar 2021 die Zuständigkeit für das Vertriebs-Ressort der LBS West.

Jörg Münning, Vorstandsvorsitzender der LBS West, begrüßt die Verstärkung: „Mit Dr. Jörg Koschate haben wir den Wunschkandidaten für unser Team gewinnen können: einen jungen, aber dennoch bereits vorstandserfahrenen Baufinanzierungs-Experten. Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit für die LBS.“

Die LBS West nutzt damit die altersbedingten Vorstandswechsel, um auch weiterhin als starker Partner der Sparkassen in Nordrhein-Westfalen und Bremen den gemeinsamen Erfolg im Bauspar- und Baufinanzierungsgeschäft im Verbund auszuweiten. Bereits im Mai war Digitalisierungs-Fachmann Frank Demmer in den LBS-Vorstand aufgerückt und hatte unter anderem das neue gegründete Prozessmanagement-Ressort übernommen.

Jörg Münning: „Das Vertriebs-Ressort ist der Motor unseres Unternehmens. Die gute Zusammenarbeit mit unseren Vertriebspartnern ist ein wesentlicher Erfolgsfaktor. Wir freuen uns daher besonders, dass wir die Chance haben, die Übergabe dieses Kernbereichs von Uwe Körbi zu Dr. Jörg Koschate in den kommenden Monaten gemeinsam zu gestalten.“

Die LBS West ist mit rund 2 Millionen Kunden die größte Bausparkasse in ihrem Geschäftsgebiet NRW und Bremen. Sie ist beteiligt an der Maklergesellschaft LBS Immobilien GmbH NordWest sowie an der digitalen Vermittlerpoolinggesellschaft FORUM Direktfinanz GmbH und arbeitet erfolgreich im Verbund der Sparkassen-Finanzgruppe.
   Weitergehende Info zu Dr. Jörg Koschate:

Der Diplom-Kaufmann studierte Betriebswirtschaftslehre und promovierte in Göttingen.

Er durchlief bei der BHW Bausparkasse verschiedene Stationen. In seiner letzten Position als Vorstand des Marktressorts konnte er das Neugeschäft bzgl. Volumen und Profitabilität steigern. Dabei lag der Schwerpunkt seiner Tätigkeiten auf der Positionierung von Bausparens als Produkt, das Kunden zielgerichtet in die eigene Immobilie führt. Er optimierte die Bausparbestände, um auch hier die Finanzierungsmöglichkeiten in den Vordergrund zu stellen. Während seiner vorherigen Tätigkeit in der Postbank AG verantwortete Dr. Jörg Koschate die strategische Weiterentwicklung des Retailgeschäftes.

Dr. Jörg Koschate ist verheiratet und hat einen 12-jährigen Sohn.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

LBS Westdeutsche Landesbausparkasse
Himmelreichallee 40
48149 Münster
Telefon: +49 (251) 412-02
Telefax: +49 (251) 41219210
http://www.lbs.de

Ansprechpartner:
Sven Schüler
Leiter Unternehmenskommunikation
Telefon: +49 (251) 412-5051
E-Mail: sven.schueler@lbswest.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel