Benjamin Uphoff kommt zum Sport-Club

Der SC Freiburg hat Benjamin Uphoff verpflichtet. Der Torhüter kommt ablösefrei vom Zweitligisten Karlsruher SC. Der 26-Jährige komplettiert damit mit Mark Flekken und Niclas Thiede das Freiburger Torwart-Trio für die kommende Spielzeit.

Benjamin Uphoff spielte seit 2017 beim KSC und stieg mit den Nordbadenern im vergangenen Jahr in die 2. Bundesliga auf. Dort stand er in allen 34 Ligaspielen im Tor und hatte entscheidenden Anteil am Klassenerhalt. Der gebürtige Burghausener war vorher beim VfB Stuttgart und dem 1. FC Nürnberg unter Vertrag und bestritt 113 Partien in der Regionalliga und der 3. Liga.

„Benjamin kommt direkt aus der Spielpraxis und hat sich in den vergangenen Jahren kontinuierlich über die 3. Liga und die 2. Bundesliga weiterentwickelt und stabilisiert“, sagt Sportdirektor Klemens Hartenbach. „Benjamin ist breit aufgestellt in seinen Fähigkeiten und wir gehen fest davon aus, er ist bei uns am richtigen Platz um sich auch in der Bundesliga zu beweisen.“


Benjamin Uphoff selbst sagt: „Der Sport-Club genießt gerade in der Arbeit mit seinen Torhütern einen hervorragenden Ruf und ich freue mich auf die neue Herausforderung. Wir hatten sehr offene Gespräche und ich hatte früh das Gefühl, dass Freiburg für mich die richtige Adresse für den Sprung in die Bundesliga ist.“

Über Vertragsinhalte wurde wie gewohnt Stillschweigen vereinbart.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Sport-Club Freiburg e.V
Schwarzwaldstr. 193
79117 Freiburg
Telefon: +49 (761) 385510
Telefax: +49 (761) 3855150
http://scfreiburg.com/

Ansprechpartner:
Sascha Glunk
Telefon: +49 (761) 38551-188
Fax: +49 (761) 38551-91188
E-Mail: Glunk@scfreiburg.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel